logg på

Populære søk

Pressemeldinger


Mit Planviews Troux RPM-Lösungen können Enterprise Architekten die Markteinführungszeit beschleunigen

Die neuen Implementierungspakete nutzen Planviews bewährte Methoden und Analysepraktiken für die wichtigsten Anwendungsfälle von Troux

Karlsruhe – 8. März 2016

Planview bietet für die Enterprise Architecture-Lösung Troux drei Rapid Portfolio Management Lösungen (RPM)-Lösungen an, die eine bewährte an Geschäftsergebnissen orientierte Implementierungsmethode nutzen, mit der Anwender rasch Ergebnisse erzielen können. Die RPM-Lösungen für Troux liefern vorkonfigurierte Analysen und Funktionen für die folgenden Anwendungsfälle beim Management der Unternehmensarchitektur: Anwendungsportfolio-Management, Technologieportfolio-Management sowie Business-Capability-Portfolioanalyse. Mit Hilfe der RPM-Lösungen können Führungskräfte beim Einsatz von Troux die Strategie und Geschäftsfähigkeiten ihres Unternehmens schneller umsetzen, indem sie bessere Entscheidungen über die Anwendungs- und Technologieportfolios treffen.

„Wir haben die Troux Produktlinie um die praxiserprobten, skalierbaren und wiederholbaren RPM Lösungen erweitert“, sagt Steve Alexander, Executive Vice President of Consulting bei Planview. „Die RPM-Lösungen verfolgen einen präskriptiven Ansatz mit festen Preis- und Lieferkonditionen. Unser Ziel mit jedem Kunden besteht darin, die Implementierung zu beschleunigen und dabei Risiken zu vermeiden, sich auf die Geschäftsergebnisse zu konzentrieren und konkrete Resultate in 12 Wochen oder weniger zu erzielen.“

Planviews RPM-Methodologie befindet sich nunmehr in der dritten Generation und basiert auf Hunderten realisierten Lösungen mit Planview Enterprise. Sie verfolgt einen Analyse- und Fähigkeiten-zentrierten Ansatz, der für die jeweilige Umgebung der Kunden maßgeschneidert werden kann, um die Zeit zu verkürzen bis Planview Enterprise, Project und nun Troux ihren unternehmerischen Wert entfalten. Für Firmen bedeutet die Kombination aus RPM-Lösungen und dem langjährigen Know-how des Planview Consulting-Teams einen einzigartigen Vorteil.

Die drei neuen RPM-Lösungen richten sich an die wichtigsten Fälle bei Troux-Anwendern:

  • Die RPM-Lösung für Application Portfolio Management – optimiert das Applikationsportfolio, wobei sie sich darauf stützt, wie sich Veränderungen, Anforderungen und strategische Prioritäten der Anwendung auswirken. Ferner reduziert sie die Kosten sowie die Komplexität.
  • RPM-Lösung für Technology Portfolio Management – befasst sich proaktiv mit den geschäftlichen Auswirkungen und Risiken, die in der Architektur aufgrund alternder Technologien entstehen; verbessert die Einhaltung der jeweils bevorzugten Unternehmensstandards.
  • RPM-Lösung für Business-Capability Portfolio-Management – richtet mit Hilfe der fähigkeitsbasierten Planungsdisziplin die Investitionen und Technologieportfolios aufeinander aus, um die Leistung zu optimieren.

Die RPM Lösungen von Planview setzen sich aus drei Komponenten zusammen: Fähigkeiten und Analytik, Implementierungsprozess sowie integriertes Enablement. Damit können die Anwender Prioritäten setzen, implementieren und starten. Zu den Pluspunkten der neuen und verbesserten RPM-Lösungen zählen:

  • Interaktive Karten, welche die RPM-Lösung definieren und beschreiben, damit alle beteiligten Interessengruppen eine gemeinsame Sprache sprechen
  • Links zu den wichtigsten Analysen, Quickstart Guides und Aktivierungspfaden
  • ein Zugriff auf Planview PRISMS Best Practices und E-Learning über das Planview Success Center
  • Datenanalyse und das Sammeln von Know-how für Troux , um umsetzbare Ergebnisse erzielen zu können, die sich schnell nach dem Deployment einstellen.

Dabei arbeitet ein erfahrenes Team mit Kunden zusammen, über Adoption Programme und Schulungen, um einen ROI zu erbringen und Ergebnisse in einer geringen Zeitspanne von acht bis 12 Wochen zu liefern.

 

Kontakt

Presseanfragen

Per Holmlund,
Senior Public Relations Manager, Planview
+46 73 156 03 12
[email protected]