logg på

Populære søk

Pressemeldinger


Planview erweitert seine Portfolio- und Ressourcenmanagement-Lösung um die Dimension Business Capability sowie neue Analyse-Möglichkeiten

Portfolios mit erweiterter Business Capability-Funktionalität, innovativer Analytik und Produktlinien-Integration sorgen für zusätzliche Optimierungsmöglichkeiten von Ressourceneinsatz und Arbeitsablaufplanung

Karlsruhe – 20. Oktober 2015

Planview hat die neueste Version seiner Portfolio- und Ressourcenmanagement-Lösung – Planview Enterprise 11.5 – um die Dimension Business Capability sowie aussagekräftige Analyse- und Reporting-Funktionen erweitert. Durch die Übernahme des Lösungsspezialisten Troux für Capability- und Technologiemanagement verfügt Planview jetzt über das entsprechende KnowHow, um in seine Portfolio-Analysen auch Business Capability – ein Kernkonzept aus dem Bereich Unternehmensarchitektur – zu integrieren. Die neue Benutzeroberfläche im modernem Ribbon-Design sowie verbesserte Datenvisualisierung durch Microsoft Power BI sorgen für erleichterte Analysenerstellung mit hoher Aussagekraft. Insgesamt unterstützt die neue Planview Enterprise 11.5-Version durch Optimierung und Visualisierung von Portfolios die Entscheidungsfindung von Führungskräften und Portfolio-Managern in einer einzigartigen Art und Weise.

„Mit Planview Enterprise 11.5 eröffnet sich durch die Integration von Business Capability eine neue Dimension im Bereich Portfoliomanagement, Analysen werden aussagekräftiger und geschäftsentscheidende Daten lassen sich durch Microsoft Power BI optimal auswerten und visualisieren,“ erklärt Louise K. Allen, Planview Senior Vice President für Produktmanagement und Solutions Marketing. „Durch die Integration von Projectplace und Troux in den Planview-Ansatz ist es uns gelungen, unsere Vision einer umfassenden Unterstützung von Unternehmen zur optimalen Ausschöpfung ihrer Ressourcen zu realisieren.“

Aktiv beteiligt am Entwicklungs- und Validierungsprozess der neuen Planview Enterprise 11.5-Version war das Logistikunternehmen DHL Supply Chain, ein Tochterunternehmen von DHL und langjähriger Planview-Kunde. Fred Stoltenburg, Service Delivery Manager im Bereich Project Delivery-Service-Center von DHL, kommentiert: „Über die Zusammenarbeit mit Planview im Rahmen des Inner Circle-Programmes für Analyse und Reporting konnte DHL wertvolle Anregungen liefern und so die Weiterentwicklung zur Planview Enterprise 11.5-Version mit unterstützen. Jetzt sind spezifische Funktionen in der neuen Version verfügbar, auf die wir schon lange gewartet haben. Die Verbesserungen in punkto Administration und Benutzeroberfläche erhöhen die Benutzer-Akzeptanz und beschleunigen den Amortisierungsprozess.“

Business Capability – eine neue Dimension innerhalb des Portfolio Managements

Planview Enterprise 11.5 ist die erste Portfoliomanagement-Lösung auf dem Markt, die die Dimension Business Capability integriert und abbildet. Mit Hilfe der Business Capability-Analyse haben Unternehmen ab sofort die Möglichkeit, Investitionen und bestehende Kapazitäten unter den Aspekten Strategieplanung und Umsetzungsmöglichkeiten zu bewerten. Durch die Integration von Troux bietet Planview Enterprise jetzt einen umfassenden Ansatz, um aktuell vorhandene Möglichkeiten und deren Auswirkungen gegenüber Projekten auszuloten. Projektmanagement-Verantwortliche (PMOs) sind ab sofort in der Lage, finanzielle und personelle Ressourcen unter Business Capability-Aspekten, die dem Unternehmen zugrunde liegen, zu betrachten und entsprechend einzusetzen.

Modernes Ribbon-Design für erweiterte Portfolioanalysen

In Planview Enterprise 11.5 ist das Reporting nun zusammen mit den Portfolio-Metriken und den Leistungskennzahlen (KPIs) innerhalb der konfigurierbaren Ribbon-Design-Navigation auf der Benutzeroberfläche hinterlegt und sofort abrufbar. Außerdem lassen sich Best-Practice-Erfahrungsberichte oder individuelle Reports als integrative Bestandteile innerhalb der Ribbon-Navigation einbetten. Das einfach bedienbare und konfigurierbare Ribbon-Design garantiert eine einheitliche, standardisierte Navigationsansicht für Anwender und Administratoren zur Erleichterung von Steuerung und Informationsaustausch.

Neue Datenvisualisierung mit Microsoft Power BI

Planview arbeitet als erster Projektportfolio Management-Lösungsanbieter mit der intuitiven Datenvisualisierungs-Technologie von Microsoft Power BI. Dadurch haben Anwender jetzt die Möglichkeit, Portfolios unter verschiedenen Aspekten zu betrachten, Zusammenhänge besser zu verstehen und diese entsprechend abzubilden und darzustellen. Über das Planview Enterprise Power BI Content Pack – einem cloudbasierten, einfach zu bedienenden Lösungsansatz – erhalten Kunden detaillierte Einblicke in Projekt- und Finanzdaten unter Nutzung einer interaktiven Analyseplattform. Durch Anklicken der verschiedenen Analysefunktionen lassen sich vergangene, aktuelle und zukünftige Leistungsdaten unter verschiedenen Blickwinkel beleuchten und auswerten. Ein Zugriff auf die Analysen ist überall und mit unterschiedlichen mobilen Geräten wie Laptop, Smartphone oder Tablet möglich.

No Matter How You Work – Ansatz durch Integration von Projectplace in Planview Enterprise

Aufgrund der neuesten Integration von Projectplace in Planview Enterprise können Projektmanager, -mitarbeiter und Ressourcenmanager jetzt mit einem Produkt arbeiten, das optimal auf ihren jeweiligen Anwendungsfall zugeschnitten ist. Beispielsweise können Projektmanager ihre Projektplanung in dem Produkt, das am besten zu ihrem Projekt passt, erstellen und aktualisieren – egal ob in Planview Enterprise oder Projectplace. Das Ressourcenmanagement ist so ausgelegt, dass es sowohl Planview Enterprise Zuordnungen wie auch Projectplace-Cards unterstützt. Außerdem lässt sich die Arbeitszeit in beiden Produkten erfassen und dokumentieren.

Troux und Planview Enterprise Integration für das IT- Business- und Strategiemanagement

Durch die Integration von Planview Enterprise und Troux ist Planview seiner Vision – die Verbindung von Planung und Umsetzung über die Bereiche PMO und Unternehmensarchitektur hinweg – ein großes Stück näher gekommen. Jetzt besteht die Möglichkeit, Strategien, Business Capabilities, Investitionen, Anwendungen und Technologie unter einen Hut zu bringen. Die neue Planview Enterprise 11.5-Version integriert sowohl die Business Capability-Planung als auch Projektbewertungen.