Planview wurde im Gartner® Magic Quadrant™ von Mai 2022 als Leader im Bereich Strategic Portfolio Management eingestuft.
Planview an vorderster Stelle bei Completeness of Vision.
Bericht lesen: Planview als Leader im Gartner® Magic Quadrant 2022 für Projektportfoliomanagement eingestuft

Projektportfoliomanagement

Mit einem modernisierten PMO die gewünschten Geschäftsergebnisse erzielen

Mit der Planview Lösung für das Projektportfoliomanagement können PMO- und EPMO-Führungskräfte, Programm- und Projektportfolios optimieren, die Kapazität auf den Bedarf abstimmen, Aufgaben priorisieren, Ressourcen fokussieren und Teams befähigen, die Arbeit zu erledigen, die dem Unternehmen den größten Mehrwert bietet.

Die gewünschten Ergebnisse erzielen mit der Projektportfoliomanagement-Software von Planview

Erfolgreich sind Unternehmen, die flexibel sind und schnell auf Markt- und Kundenanforderungen reagieren können, während sie sich zugleich an das Ungewisse anpassen. Die Planview Software für ein modernes Projektportfoliomanagement bietet der PMO- und EPMO-Leitung die Echtzeitdaten und Transparenz, um Projektinitiativen zu leiten, KPIs zu erfassen und über alle wichtigen Workstreams hinweg kontinuierliche Verbesserungen zu fördern. Mit Planview kann Ihr PMO einen neuen Fokus setzen: Statt nur die grundlegenden Aspekte einer termingerechten Umsetzung und die Ressourcenauslastung zu managen, wird nun moderner und ergebnisorientierter gearbeitet, sodass Delivery-Teams in der Lage sind, schneller Werte zu schaffen.

PMO und Portfoliomanagement modernisieren, um die wichtigsten Arbeiten schnell umzusetzen

  • Strategische Projekte und Arbeiten schneller umsetzen

    Geben Sie Ihren Teams die Möglichkeit, ihre Arbeiten mit der am besten geeigneten Arbeitsmethode – von Wasserfall-Projekten über kollaborative Methoden bis hin zur Lean-Agile-Umsetzung – und mit den bevorzugten Anwendungen durchzuführen.
  • Effektivität des Portfoliomanagements steigern

    Binden Sie alle Aktivitäten in die integrierten Strategie- und Portfoliopläne ein, um ausreichend Transparenz für Stakeholder und eine organisatorische Ausrichtung auf die Strategie zu sicherzustellen.
  • Kosten reduzieren und betriebliche Effizienz fördern

    Verringern Sie die Ausgaben für geringwertige, redundante Arbeiten, und vermeiden Sie Kostenüberschreitungen, indem Sie die Priorisierung und Finanzierung von Arbeiten anpassen. Dank schneller Analysen können Sie bei sich verändernden Prioritäten zeitnah den Kurs ändern.
  • Produktivität von Ressourcen steigern und Kapazitäten besser verwalten

    Ermöglichen Sie es den Teams, ihre Arbeitsverteilung selbst zu verwalten und die Ressourcenauslastung zu verbessern, während sich das PMO auf die Verwaltung komplexer, teamübergreifender Abhängigkeiten konzentrieren kann.
  • Governance optimieren und Nutzen schneller realisieren

    Schaffen Sie einen Gesamtüberblick, und fördern Sie die Eigenverantwortung mit dem richtigen Maß an Governance, indem Sie Workflows automatisieren, Ergebnisse messen und Risiken reduzieren.

Software für das Projektportfoliomanagement (PPM) – Funktionen

  • Planen Sie Portfolios, optimieren Sie die Ressourcenauslastung, priorisieren Sie Projekte, und erweitern Sie die Geschäftskompetenzen, um die strategische Roadmap umzusetzen.

    • Portfolioplanung und -priorisierung

      Verwenden Sie Top-Down-Bewertungsmethoden, oder dezentralisieren Sie die Priorisierung von Projekten und Arbeiten, sodass das PMO und die Teams Entscheidungen basierend darauf treffen können, inwiefern die Arbeit zur Umsetzung der Objectives und Key Results (OKR) beiträgt.

    • Portfolio- und Programm-Management

      Setzen Sie Ihre strategische Roadmap operativ um, indem Sie Ihre Portfolios optimieren. Dadurch stellen Sie die richtigen Weichen für deren Umsetzung. Visualisieren Sie Abhängigkeiten zwischen Programmen, Projekten und Aktivitäten, um Beziehungen zu erkennen, Risiken zu beheben und die Umsetzung zu optimieren.

    • Szenariomodellierung und -vergleich

      Erstellen Sie Modelle für die Umverteilung von Finanzmitteln und Ressourcenkapazitäten. Mithilfe verschiedener Szenarien können Sie die Auswirkungen von Änderungen modellieren, Vor- und Nachteile gegeneinander abwägen und sicherstellen, dass die wichtigsten auf die Strategie abgestimmten Arbeiten erledigt werden.

    • Anwendungsportfoliomanagement

      Visualisieren und verstehen Sie die Abhängigkeiten zwischen den Geschäftskompetenzen Ihrer Organisation, den Anwendungsportfolios und den zugrundeliegenden Technologien sowie zwischen Programmen, Projekten und Produkten.

    • Technologie-Portfoliomanagement

      Generieren Sie bessere Geschäftsergebnisse, indem Sie die Technologie auf das Geschäft abstimmen. Gemeinsam mit Unternehmensarchitekten können Sie Technologiepläne aufstellen, mit denen Sie Ihre Kompetenzen erweitern und die Arbeit im Einklang mit der Strategie ausführen können.

  • Koordinieren Sie die Umsetzung von Arbeiten, und generieren Sie einen Mehrwert, um die strategischen Ziele zu erreichen., Passen Sie sich schnell und flexibel an, und nehmen Sie etwaige Kursänderungen vor, wenn sich die Geschäftsprioritäten ändern.

    • Objectives und Key Results (OKR)

      Schaffen Sie ein Framework für Ihre Teams und Ihre Organisation, um messbare Ziele zu definieren und den Erfolg der Ergebnisse zu verfolgen und zu messen.

    • Szenarioanalyse

      Nutzen Sie Was-wäre-wenn-Szenarien, um die Auswirkungen neuer Investitionen auf das bestehende Portfolio an genehmigten Investitionen zu analysieren. Eine schnelle Umverteilung der Finanzmittel und Kapazitäten ermöglicht es Ihnen, die gewünschten Geschäftsergebnisse in Abstimmung mit der Strategie zu erzielen.

    • Erstellung strategischer Roadmaps

      Verknüpfen Sie Strategien, Investitionen, Projekte und Ressourcen mit Roadmaps, um sicherzustellen, dass Ihr PMO den richtigen Kurs im Hinblick auf die Umsetzung von Programmen, Epics, Initiativen, Technologien und Anwendungen verfolgt und einhält.

    • Adaptive Portfoliofinanzierung

      Mit einer schrittweisen Finanzierung können Sie Fortschritte bewerten und sich schnell anpassen, wenn sich die Prioritäten ändern und neue Chancen zum Vorschein kommen. Bewerten Sie die Auswirkungen von Investitionsentscheidungen, und setzen Sie Prioritäten, indem Sie sich auf Ergebnisse, den Mehrwert und kürzere Bereitstellungszyklen konzentrieren.

  • Erfassen und bewerten Sie den Bedarf im gesamten Unternehmen über ein zentrales System, von unstrukturierten Ideen bis hin zu formellen Anfragen.

    • Projekteingangs- und Bedarfsmanagement

      Automatisieren Sie mühelos den Arbeitseingangsprozess, indem Sie Projekte erfassen, bewerten, Schätzungen erstellen und genehmigen, vielversprechende Ideen sammeln und Arbeitsanfragen verwalten. Visualisieren Sie den Bedarfsmanagementprozess und die Governance bis hin zur Durchführung.

    • Innovation Management

      Fördern Sie eine Innovationskultur. Verfolgen Sie mit Crowdsourcing-Challenges einen kollaborativen Ansatz beim Zusammentragen, Bewerten, Priorisieren und Weiterentwickeln neuer Ideen.

    • Projektanfragen

      Erfassen Sie Arbeits- und Änderungsanfragen aus dem Unternehmen. Stellen Sie sicher, dass die eingehenden Arbeitsanfragen gut definiert, kategorisiert, geschätzt und entsprechend weitergeleitet werden, damit sie für die Bereitstellung berücksichtigt werden können.

  • Treffen Sie fundierte Entscheidungen im Hinblick auf Projekte und Arbeiten auf der Basis von Ressourcenkapazität und -verfügbarkeit, um den aktuellen und zukünftigen Bedarf zu erfüllen.

    • Ressourcenmanagement

      Wählen und identifizieren Sie Ressourcen, und verwalten Sie deren Zuweisungen für geplante und ungeplante Aktivitäten. Veranschaulichen Sie die Auswirkungen vorgeschlagener Änderungen, wägen Sie die Vor- und Nachteile ab, und bewerten Sie alternative Besetzungen.

    • Kapazitätsplanung

      Beurteilen Sie die Ressourcenverfügbarkeit während der Projektauswahl und -priorisierung, um sicherzustellen, dass Ihre Organisation die Kapazitäten hat, Investitionen zum richtigen Zeitpunkt und mit den richtigen Ressourcen anzugehen.

    • Ressourcenplanung und -auslastung

      Identifizieren Sie übermäßig oder nicht ausreichend beanspruchte Ressourcen, sodass Sie die Ressourcenauslastung im gesamten Ressourcenpool optimieren und eine termingerechte Projektumsetzung sicherstellen können.

    • Zeiterfassung

      Passen Sie die Zeiterfassung an die Arbeitsmethoden der einzelnen Teams an, um die Kosten und den Fortschritt zu ermitteln. Geben Sie dazu Projektteams mobile Stundennachweise sowie flexible Funktionen zur Erfassung von Arbeitskosten an die Hand, um den Aufwand und die Kosten der manuellen Eingabe von Arbeitsstunden bei Agile-Teams zu reduzieren.

    • Szenarien

      Vergleichen Sie Szenarien, und führen Sie Was-wäre-wenn-Analysen durch, um alternative Personal- und Finanzierungskonzepte zu bewerten. Erkennen Sie unmittelbar etwaige Kapazitätseinschränkungen, und modellieren Sie eine Umverteilung von Ressourcen und Finanzmitteln, um die Auswirkungen nachzuvollziehen und Vor- und Nachteile abzuwägen.

  • Sorgen Sie für Governance und eine verbesserte Projektdurchführung für Ihr gesamtes Projektportfolio durch transparente Einblicke in alle Aspekte eines jeden Projekts.

    • Flexible Governance

      Finden Sie das richtige Maß an Governance, und geben Sie klare Richtlinien vor, die auf Ergebnisse statt auf Taktiken ausgerichtet sind, um die Eigenverantwortung zu fördern, Risiken und Abhängigkeiten zu kontrollieren und die Umsetzung zu beschleunigen.

    • Projektplanung

      Etablieren Sie standardisierte Prozesse zur Definition des Projektumfangs, indem Sie einen Projektstrukturplan sowie Aufgaben- und Zeitpläne erstellen, Finanzdaten erfassen und Budgets festlegen sowie den Aufwand und die für die Umsetzung erforderlichen Ressourcen prognostizieren.

    • Projektmanagementtools

      Mit integrierten Kanban-Boards, Gantt-Diagrammen, Dokumentenmanagement und interaktiven Kommunikationstools in nur einer Lösung können Sie Teamprojekte und Aufgaben einfach planen, gemeinsam an Dokumenten arbeiten und Ihre Fortschritte verfolgen.

    • Work-Management

      Planen und verwalten Sie alle Arbeiten, sei es im Rahmen von Projekten oder zum Aufrechterhalten des Geschäftsbetriebs, mit Richtlinien zum Erfassen von Änderungen, Risiken und Problemen. Machen Sie sich die Auswirkungen von Änderungen bewusst, und nehmen Sie Anpassungen vor, ohne die Umsetzung zu unterbrechen.

  • Unterstützen Sie Teams und Projektteams bei der Umsetzung und Zusammenarbeit unabhängig von ihrer Arbeitsweise und ermöglichen Sie es Teams, ihr Arbeitstempo selbst zu steuern.

    • Hybride Durchführung

      Ermöglichen Sie es den Teams, die von ihnen zur Umsetzung der Arbeiten bevorzugte Arbeitsmethode  – seien es Lean-Agile-, kollaborative Ansätzen oder das traditionelle PPM – und die bevorzugten Tools zu nutzen, und sorgen Sie gleichzeitig für eine Abstimmung mit dem Portfolio.

    • Umsetzung im Projektteam

      Schaffen Sie produktivitätszentrierte Arbeitsbereiche für das Management von Gruppenprojekten, indem Sie den Teammitgliedern Einblicke in den Projektplan gewähren und ihnen die Tools zur Verfügung stellen, mit denen sie Aufgaben mit höchster Priorität erledigen und Projekte termingerecht abschließen können.

    • Agile-Team-Bereitstellung

      Bieten Sie Agile-Teams konfigurierbare Kanban-Boards für Unternehmen, um Team-Backlogs, Prozesse und Workflows zu visualisieren und verwalten. Lean-Agile-Kennzahlen helfen Ihnen, Möglichkeiten für die kontinuierliche Verbesserung zu finden.

    • Tools für die Zusammenarbeit im Team

      Geben Sie den Teammitgliedern einfach zu verwendende Tools für die Zusammenarbeit an die Hand, mit denen sie auf der Grundlage von Vorlagen – einschließlich Plänen, Dokumenten, Boards und Karten – Arbeitsbereiche erstellen können.

    • Agile-Integration

      Die Integration von Agile-Tools von Drittanbietern ermöglicht es den Teams, weiterhin störungsfrei produktiv zu arbeiten und Transparenz in Bezug auf Workflows, Zusammenarbeit und Ausrichtung auf Portfolioprioritäten zu schaffen.

  • Verwalten Sie Prognosen, Budgets und Ausgaben, und vergleichen Sie die geplanten Werte mit den tatsächlichen Ist-Werten, um neue Chancen zu ergreifen und den ROI zu maximieren.

    • Prognosen und finanzielle Ziele

      Prognostizieren Sie die Kosten und den Aufwand, die für die Umsetzung jedes Projekts erforderlich sind, sowie den Nutzen oder den Umsatz, den das Projekt voraussichtlich generieren wird.

    • Flexible Projektfinanzierung

      Weisen Sie Finanzmittel inkrementell zu, um den Fortschritt zu bewerten, und nehmen Sie entsprechende Anpassungen vor, wenn sich interne und externe Faktoren geändert haben. Erstellen Sie Modelle für die portfoliointerne und -übergreifende Zuteilung von Finanzmitteln und Kapazitäten, um die Auswirkungen zu ermitteln und Vor- und Nachteile abzuwägen.

    • Budgetüberwachung und Ist-Werte

      Verfolgen Sie Finanzdaten, um Momentaufnahmen im Lebenszyklus eines Projekts zu visualisieren. Analysieren Sie zeitlich gestaffelte Budgets oder Ziele im Hinblick auf die Finanz- und Ressourcenkapazität, um sicherzustellen, dass die Arbeit termin- und budgetgerecht erledigt wird.

    • CAPEX und OPEX

      Stellen Sie eine korrekte CAPEX- und OPEX-Kategorisierung sowie -Ausrichtung sicher, indem Sie die kapitalisierten und operativen Kosten und Ausgaben eines Projekts verfolgen und so das Endergebnis unmittelbar beeinflussen.

    • Zeit- und Ausgabenmanagement

      Verwenden Sie Zeitnachweise, um den gemeldeten tatsächlichen Aufwand zu überwachen und zu ermitteln, inwiefern dieser Aufwand in Form von tatsächlichen Stunden und Kosten zum Projektfortschritt beigetragen hat.

  • Nutzen Sie Echtzeitdaten zur Messung und Verwaltung von Projekten und Ressourcen. Gewinnen Sie nützliche Einblicke mithilfe von Berichten, und teilen Sie Daten in Form von Dashboards mühelos mit anderen Stakeholdern.

    • Analysen und Berichte

      Zentralisieren Sie Projektdaten, um einen konsolidierten Überblick über Abweichungen und Status in Bezug auf Umfang, Budget, Termine oder Qualität zu erhalten. Durch eine schnelle Risikominimierung und Entscheidungsfindung sorgen Sie für eine termingerechte Projektumsetzung.

    • Analyse von KPI-Trends

      Erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Leistungskennzahlen. Erstellen Sie Momentaufnahmen von Portfolio- und Projektinformationen, und führen Sie Trendanalysen durch, um sicherzustellen, dass es einen Fortschritt gibt oder um ggf. problemlos Änderungen vorzunehmen.

    • Risikominderung und -management

      Visualisieren Sie Abhängigkeiten zwischen Programmen, Projekten und Arbeiten, um Beziehungen oder Auswirkungen ganzheitlich zu verstehen, Risiken zu beheben und die Umsetzung entsprechend der strategischen Planung zu optimieren.

    • Dashboard-Berichte für die Führungsebene

      Verschaffen Sie der Führungsebene die nötige Transparenz, um Fragen wie „Tragen wir zu den Geschäftszielen und Vorgaben bei?“ und „Kann unser Portfoliomix uns dabei helfen, strategische Initiativen zu erfüllen und den erwarteten ROI zu erzielen?“ zu beantworten.

Planview ist ein anerkannter Innovations- und Branchenführer

Planview wurde mehrfach für seine innovativen Beiträge zum Portfoliomanagement und Work-Management ausgezeichnet, was uns zu einem einzigartigen Partner für die Beschleunigung von Unternehmenstransformationen macht. Lesen Sie, was Branchenanalysten zu sagen haben.

PPM-Software für jedes PMO

Ganz gleich, ob Ihr PMO sich erst am Anfang seiner Transformation hin zu einem modernen PPM befindet oder bereits als reiferes PMO/EPMO die strategische Umsetzung über alle Arbeiten, Mitarbeiter Finanzdaten hinweg organisiert – Planview hat die richtige PPM-Lösung für Sie. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir helfen Ihnen, die beste Lösung für Ihre individuellen Anforderungen zu finden.

Kontaktieren Sie uns! • Kontakt

Schneller Einstieg und laufender Support dank unserer Projektportfoliomanagement-Experten


Planview bietet Professional Services, Schulungen und Support – von der Lösungsimplementierung bis zum laufenden Support –, die den Wert Ihrer Investitionen in Technologien maximieren.

Mehr erfahren • PPM

„Ich habe in meiner jetzigen und in früheren Organisationen verschiedenste Projektmanagementlösungen ausprobiert. Planview hat sich als Komplettpaket erwiesen. Heute weiß ich: Einer der wichtigsten Faktoren sind die Berater, die mit einem zusammenarbeiten. Ihre Expertise im Bereich Projektmanagement und ihr fundiertes Wissen über die Lösung sind für die Implementierung und den erfolgreichen Einsatz der Lösung in der Organisation unerlässlich. Während die Funktionen der auf dem Markt erhältlichen Lösungen leichter zu vergleichen sind, lässt sich eine solche Expertise nicht im Voraus abschätzen.“


Rohan Sankhe

Unternehmensberater
Connect First Credit Union

Integration in bereits verwendete Anwendungen

Integrate Planview project portfolio management (PPM) software with your existing tools and applications to keep information flowing and accelerate delivery across teams.

Die von Ihnen verwendete Anwendung ist nicht dabei? Gerne prüfen wir auf Anfrage, ob Ihre Anwendung unterstützt wird.

Tour durch unsere PPM-Software für moderne PMOs


Erfahren Sie in dieser On-Demand-Demo, wie die Projektportfoliomanagement-Lösung von Planview Sie dabei unterstützen kann, die wichtigsten Arbeiten schnell umzusetzen.

Demo ansehen Erfahren Sie, wie Sie die gewünschten Geschäftsergebnisse erzielen können. • Kontakt

Eine erstklassige Projektportfoliomanagement-Software für globale Organisationen

„Wir achten darauf, dass alle Projekte einem einheitlichen Ansatz folgen. Dank der Möglichkeit, die Organisation im Ganzen zu betrachten, können wir effektiver planen und Korrekturen vornehmen. Im aktuellen Wirtschaftsumfeld wird es immer wichtiger, Probleme zu minimieren, um Kosten zu senken und die Projektumsätze zu maximieren, und mit [Planview] können wir das erreichen.“


Ryan F.

Vertriebsberater

Fallstudie lesen • Ryan F.

Southern Water

„Wir haben die Rolle des PMO von einer Abteilung für die reine Datenerfassung und -visualisierung in eine viel wertvollere, detail- und datenorientierte Gruppe umgewandelt. Normalerweise brauchten wir zwei Tage, um einen Wochenbericht zu erstellen, formatieren, überprüfen und zu veröffentlichen. Mit Planview schaffen wir das in buchstäblich einer Stunde. Dadurch können wir uns viel stärker auf den Inhalt und die Ergebnisse konzentrieren.“

Regions Bank

„Planview bietet einen umfassenden Überblick über die Kapazitäten und die Auswirkungen auf unsere Projekte. Wir können das gesamte Portfolio überblicken und besprechen.“


Tyler Stewart

Manager, IT

Fallstudie lesen • Regions Bank

Internationales Institut für Bildungsplanung (IIEP) der UNESCO

„Bei unserem stark gewachsenen Bedarf konnten wir dank der Lösung aufhören, alles manuell zu erledigen, und eine strategische Projektpriorisierung implementieren.“

Unsere Portfoliomanagement- und Work-Managementlösungen sind bereits bei über 4.500 Kundenunternehmen im Einsatz, wo sie von etwa 2,6 Millionen Anwender weltweit genutzt werden.