So funktioniert es


Wenn Sie ein Board in Projectplace mit einer E-Mail-Adresse von Gmail oder Zapier verbinden, können Sie durch das Senden von E-Mails Aufgaben (Karten) in Ihren Projectplace-Boards erstellen. Geben Sie Ihre verbundene E-Mail-Adresse frei, um es Ihrem gesamten Team zu ermöglichen, mithilfe von E-Mails Aufgaben in Ihrem Board zu erstellen. Sie können auch E-Mail-Benachrichtigungen aus Gmail oder Zapier an Personen oder E-Mail-Verteiler senden, wenn Ihre Aufgaben in Projectplace aktualisiert wurden. Dadurch können Sie den Stand von Aufgaben nachverfolgen und neue Aufgaben in Ihren Projectplace-Boards erstellen.
So funktioniert die E-Mail-Integration

E-Mail mit Projectplace verbinden


Richten Sie diese Funktionalität für Ihr Team folgendermaßen ein:
  1. Erstellen Sie ein Zapier-Konto.
  2. Wählen Sie aus, welche Integrationen (auch „Zaps“ genannt) Sie verwenden wollen, und melden Sie sich bei Zapier an. Hier finden Sie die Zaps für Gmail und Zapier-Email.
  3. Verbinden Sie Ihre E-Mail-Adressen von Gmail oder Zapier mit Ihren Projectplace-Boards. Nutzen Sie dazu die Zaps aus Ihrem Zapier-Konto.
  4. Erledigt.