Ein flexibles Framework zur Durchführung der Strategie in der heutigen Geschäftswelt

Strategische Investitionen in Zeiten des Wandels mithilfe dynamischer Planung schnell neu priorisieren

DYNAMISCHE PLANUNG: Rasch umplanen, Prioritäten anpassen und effektiv umsetzen in 5 Schritten

Veränderungen sind allgegenwärtig. Der heutige Markt verlangt von Unternehmen, dass sie ihre Strategie ohne Auswirkungen auf den laufenden Betrieb anpassen können. Führungskräfte, Finanzabteilungen, EPMOs und führende Programm-Manager müssen gemeinsam auf Veränderungen reagieren und Strategien, Prioritäten, Finanzierung und Ressourcen schnell entsprechend anpassen.


Bereiten Sie sich proaktiv auf Störungen vor. Erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen mithilfe eines fünfstufigen Frameworks für die Strategieumsetzung in die dynamische Planung einsteigen kann, um flexibel und agil auf Veränderungen oder Wachstumschancen reagieren zu können.

E-Book herunterladen • DYNAMISCHE PLANUNG: Rasch umplanen, Prioritäten anpassen und effektiv umsetzen in 5 Schritten

Entwicklung eines Frameworks zur Strategieumsetzung, mit dem Ihr Unternehmen schnell auf Veränderungen reagieren kann


Produktdemo

Dynamische Planung in Aktion

Ist Ihr Framework zur Strategieumsetzung ausreichend agil, um Ihre Strategie auch in herausfordernden und unsicheren Zeiten und trotz Änderungen an Programmen und Initiativen weiterhin in die Praxis umsetzen zu können? Wenn sich Dinge in der Lieferkette, auf dem Markt oder bei Wettbewerbern ändern oder unvorhergesehene Ereignisse eintreten, müssen sich Unternehmen rasch anpassen, um nicht den Anschluss zu verlieren. Dieser Anforderung kann die Jahresplanung vieler Unternehmen gar nicht Rechnung tragen.

Gleichermaßen wird es für Unternehmen, die Ihre Prozesse und Abläufe nicht aktiv weiterentwickeln, zunehmend schwerer, mit dem Markt und den Wettbewerbern Schritt zu halten. Laut Gartner geben 80 % der Strategen an, dass die Umgestaltung von Geschäftsmodellen zu mehr komplexen unternehmensweiten Initiativen als noch vor drei Jahren geführt hat. Störungen treten häufiger auf und der Markt verändert sich in rasantem Tempo; die Folge ist eine nie dagewesene Unsicherheit. Mit der dynamischen Planung als Herzstück eines Frameworks zur Strategieumsetzung können Unternehmen mühelos auf Änderungen reagieren und Chancen geschickt ergreifen.

„Unternehmen, die die Anpassung an den digitalen Wandel verschlafen haben, finden sich inzwischen auf dem ‚heißen Stuhl‘ wieder.“ – Alan Murray, CEO, FORTUNE Media

Sie können es täglich in der Zeitung lesen: Unternehmen müssen kurzfristig Entscheidungen treffen, die sich langfristig auf den Geschäftserfolg auswirken können. Ein ausgewogenes Verhältnis der unmittelbar erforderlichen Handlungen und der Voraussetzungen für kontinuierlichen Geschäftserfolg ist überaus wichtig.

Unternehmen, die sich bewusst mit den kurz- und langfristigen Auswirkungen von Entscheidungen befassen und sich schnell an Veränderungen anpassen können, werden letzten Endes weit besser abschneiden als ihre Wettbewerber. Es ist an der Zeit, Ihre Strategie wieder neu mit der Umsetzung zu vernetzen, um eine Grundlage für strategische Entscheidungen zu schaffen, die auf Daten und nicht auf spontanen Reaktionen oder Vermutungen basieren. Indem Sie das Portfoliomanagement mit einem flexiblen Framework zur Strategieumsetzung verbinden, bereiten Sie Ihr Unternehmen bestmöglich auf die Herausforderungen vor, die Veränderungen und ständiger Wandel mit sich bringen.

Mit einem flexiblen Framework zur Strategieumsetzung können Unternehmen heute die besten Geschäftsentscheidungen treffen und morgen wettbewerbsfähig bleiben.

In Wirklichkeit haben die meisten Unternehmen bereits mit der Umsetzung der Strategie zu kämpfen. Wenn dann eine Anpassung erforderlich wird, fehlt es der Geschäftsleitung, den Führungskräften, der Finanzabteilung und den Enterprise Portfolio Management Offices (EPMOs) häufig an Koordination oder Transparenz, um Finanzmittel neu zuzuteilen, Prioritäten zu ändern oder Teams neu auszurichten – ganz zu schweigen von der Agilität, dies schnell zu tun.

Angesichts der rapiden Veränderungen kann Planung kein Prozess mehr sein, der nur einmal im Jahr erfolgt. Dynamische Planung bedeutet, sich auf Veränderungen einzulassen und Ihr Unternehmen auf zukünftige Chancen vorzubereiten. Wenn es anderen nicht gelingt, sich schnell genug anzupassen, wird Unsicherheit zum Katalysator für Ihren Markterfolg.

Wer sein Portfoliomanagement problemlos anpassen kann, ermöglicht eine dynamische Planung und rasche Neupriorisierung.

Mit der dynamischen Planung können EPMOs Strategien trotz veränderlicher Prioritäten, Finanzdaten und Ressourcen kontinuierlich in die Praxis umsetzen. Sie können aktuelle und geplante Investitionen und Initiativen neu bewerten, Was-wäre-wenn-Szenarien erstellen und Kompromisse zwischen Alternativen vergleichen.

Finanzabteilungen, die mit EPMOs zusammenarbeiten, können mit flexibleren Finanzierungsmodellen dynamisch auf Veränderungen reagieren. Wenn Führungskräfte auf der Grundlage dieser Erkenntnisse strategische Entscheidungen treffen, können EPMOs und die Finanzabteilung mit dem Unternehmen zusammenarbeiten, um Mittel und Ressourcen umzuschichten und so eine schnelle Reaktion auf die Neupriorisierung sicherzustellen.

Für Geschäftsführung und Führungskräfte

Was verhindert ein schnelles Handeln unter opportunistischen oder Störbedingungen? Die derzeitigen Planungsprozesse und -Tools stellen keine eindeutige und kontinuierliche Verbindung zwischen Planung und Umsetzung her und bieten keinen Zugang zu aktuellen Daten. Infolgedessen sind Unternehmen nicht in der Lage, sich schnell neu auszurichten.

Unternehmen, die sich nicht aus ihrer Trägheit befreien können, riskieren Umsatzeinbußen und verpassen Innovations- und Wachstumschancen. Neuplanung und Neupriorisierung stehen ganz oben auf der Tagesordnung von Führungskräften. Sie stellen sich Fragen wie:

  • Welche Investitionen sind erforderlich, um unser Unternehmen in der neuen Realität und in Zukunft richtig zu positionieren?
  • How are we ensuring we are not risking long-term success with short-term cost cuts?
  • Worin investieren wir und was bekommen wir dafür? Wie verwalten wir diese Ausgaben?
  • Wie richten wir das Unternehmen neu aus, um neuen Prioritäten gerecht zu werden?
  • Sind unsere Planungsprozesse Veränderungen und Störfaktoren gewachsen?

Weltweit agierende Unternehmen müssen den Wandel einplanen, die wichtigsten strategischen Ziele in den Mittelpunkt stellen und die Umsetzung ihrer Strategien gewährleisten. Wenn eine Krise eintritt, müssen Führungskräfte über alternative Wege nachdenken, den angestrebten Umsatz zu erreichen. Dabei dürfen sie allerdings nicht die bestehenden Wachstumsinitiativen, Prozessverbesserungen und langfristigen Strategien aus den Augen verlieren.

Fügen Sie Ihrem Framework zur Strategieumsetzung Capabilitys für die dynamische Planung hinzu, um Ihre Strategie wieder neu mit der Umsetzung zu vernetzen. Analysieren Sie Ihre aktuellen Strategien, Auswirkungen von Veränderungen und die derzeitige Finanzierung von Investitionen und legen Sie für neue Aufgaben neue Prioritäten fest, um Ihr Unternehmen auch in stürmischer See sicher auf Kurs zu halten.

Für Finanzverantwortliche

Mit dynamischer Planung können Sie ermitteln, wie sich Änderungen hinsichtlich der strategischen Ausrichtung auf die Investitionsfinanzierung Ihrer Portfolios auswirken.

Führungskräfte aus den Bereichen Unternehmens- und IT-Finanzen, FP&A und Kapitalplanung könnten sich Fragen wie diese stellen:

  • Wir müssen so viele Änderungen vornehmen und berücksichtigen. Wie behalten wir den Überblick?
  • Wir benötigen so viel Zeit zum Sammeln und Konsolidieren der Daten, dass unsere Prognosen bei der Erstellung bereits veraltet sind. Wie können wir proaktiver handeln?

Das Wissen um die aktuellen Ausgaben für jede strategische Initiative gibt Aufschluss darüber, wie viel Sie bei einer Neuausrichtung ausgeben sollten. Finanzverantwortliche können gemeinsam mit EPMOs und Portfoliomanagern Modelle für die Umverteilung von Finanzmitteln zwischen Portfolios entwickeln und Szenarien vergleichen.

Wenn Investitionen überarbeitet werden, kann die Finanzabteilung Prioritäten mit Blick auf das gesamte Portfolio neu festlegen und gemeinsam mit EPMOs strategische Roadmaps festlegen. Durch die Modellierung verschiedener Prioritäten und die Abwägung von Alternativen können Sie die Vor- und Nachteile einer Beschleunigung, einer Reduzierung, eines Aufschubs, einer Ablehnung oder einer Streichung jeder Investition bewerten.

Für EPMOs

Auswirkungen auf die Jahresplanung können von verschiedenen Seiten kommen: vom Markt und vom Wettbewerb, von technologischen Fortschritten, von widersprüchlichen Prioritäten oder von der Aufnahme neuen Bedarfs. Spreadsheets sind bei Veränderungen überfordert. Die Strategie verliert schnell an Aktualität und an Verbindung zur Umsetzung, sodass Sie Ihr Framework zur Strategieumsetzung anpassen müssen.

Verfügt Ihr EPMO über die Capabilitys, um:

  • neue, ungeplante strategische Initiativen ins Portfolio aufzunehmen?
  • ausreichend schnell auf plötzliche (und unerwartete) Änderungen bei der Finanzierung zu reagieren?
  • zu entscheiden, welche Programme in Krisenzeiten weiterhin Finanzmittel erhalten und welche nicht?
  • die Auswirkungen von Entscheidungen einzuschätzen, beispielsweise die Zurückstellung von Ausgaben für einen Auftragnehmer oder die Streichung einer Investition?
  • gemeinsam mit der PMO-Führung sicherzustellen, dass Mitarbeiter im Homeoffice die Strategie umsetzen?

Falls nicht, ist es an der Zeit, einen anpassungsfähigeren Ansatz für das Portfoliomanagement zu verfolgen (falls Sie dies bereits getan haben, können Sie die vorhandenen Funktionen Ihres Software-Tools für diesen Zweck voll ausschöpfen?). Ihre Beratung sollte sowohl kurz- als auch langfristig angelegt sein. EPMOs sollten erkunden, wie das Unternehmen nach der Krise wettbewerbsfähiger und innovativer werden kann.

Maximaler Nutzen einer dynamischen Planung

Dynamische Planung
Sorgen Sie mithilfe von dynamischer Planung für Agilität im Unternehmen.

Mit dynamischer Planung erhalten Sie ein Framework zur Strategieumsetzung, das

kurz- und langfristig bessere Entscheidungen ermöglicht:

  • Bestimmen Sie, welche Programme und Projekte basierend auf ihren finanziellen oder strategischen Auswirkungen zurückgestellt, beschleunigt oder abgebrochen werden können.
  • Modellieren Sie Szenarien mit den richtigen Daten und Analysen, um Vor- und Nachteile abzuwägen.
  • Verändern Sie Arbeitsabläufe, um Kapazitätsengpässe auszugleichen.

eine schnelle Neupriorisierung und Anpassung ermöglicht:

  • Nutzen Sie flexible Finanzierungsansätze für eine einfache Neuzuteilung.
  • Setzen Sie die neue Planung in Betriebsabläufe um, damit Teams sich neu ausrichten und weiterhin liefern können.
  • Verkürzen Sie die Zeit für die Erstellung von Szenarien und Prognosen von Wochen auf Stunden.

Planview – Ihr Partner für geschäftliche Agilität

In Zeiten des Wandels kann Planview Ihr Framework zur Strategieplanung automatisieren, um Ihre Strategie regelmäßig an Ihre aktuellen Aufgaben anzupassen und schnell und gewinnbringend umzusetzen. Planview verbindet wichtige Beteiligte, schafft Transparenz und bietet eine zentrale Anlaufstelle. Dadurch erhält Ihr Unternehmen die Unterstützung für schnelle Erfolge, Agilität und kontinuierliche Planung, die Veränderungen sofort berücksichtigt.

Planview liefert Ihnen die cloudbasierte Software, die Implementierung und das Coaching, das Sie benötigen, um Ihre Planung schnell und mühelos aus isolierten Spreadsheets in eine einzige Lösung zu übertragen. Führungskräfte, die Finanzabteilung, EPMO und damit verbundene Teams können ihre Zusammenarbeit und Capabilitys mithilfe von flexiblen Finanzierungsmodellen, Szenarienlanung, Wirkungsanalysen und Transparenz auf eine völlig neue Stufe heben, um den strategischen Veränderungen zu steuern und die Umsetzung zu koordinieren.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie dynamisch planen, schnell neue Prioritäten setzen und sich proaktiv auf Störungen vorbereiten können? Mit unserer Unterstützung haben bereits Hunderte Unternehmen die dynamische Planung in ihr Framework zur Strategieumsetzung integriert. Erzielen Sie schnelle Erfolge und schaffen Sie Agilität für Ihr Unternehmen, mit Planview an Ihrer Seite.

Produktdemo

Dynamische Planung: Capability-Demo

Stellen Sie sich dem Wandel, und machen Sie Ihr Unternehmen für die Chancen bereit, die vor Ihnen liegen. Die dynamische Planung ist das Herzstück eines Frameworks zur Strategieumsetzung, um Störungen schnell einschätzen und angehen zu können. Lassen Sie jährliche oder unkoordinierten Planungen hinter sich. Es ist Zeit für neue Pläne, neue Prioritäten und deren Umsetzung – schnell und voller Zuversicht. Überzeugen Sie sich in dieser Capability-Demo selbst von den Vorteilen der Planview Lösung für die dynamische Planung.

Produktdemo ansehen • Dynamische Planung: Capability-Demo

Ein weltweit produzierendes Unternehmen stellt die Prioritäten seines 3 Milliarden USD schweren Kapitalportfolios mithilfe der Investitionsplanungs-Capabilitys von Planview neu auf. Anhand der Verlagerungen bei Finanzen, Ressourcen und Risiken kann das Unternehmen sein Portfolio in den Bereichen Wachstum, Innovation, digitale Transformation und Erhalt der Geschäftsfähigkeit rasch neu austarieren. Durch Effizienzsteigerungen konnten Umsetzungszeiten und Kapitalaufwand gesenkt werden.


Ein großes Energieunternehmen nutzt die Was-wäre-wenn-Szenarienplanung von Planview für die Prüfung sämtlicher interner Projekte weltweit, um zu bestimmen, welche ausgesetzt, beendet oder beschleunigt werden sollen. Beschränkungen bei Finanzen und Ressourcen werden einkalkuliert und Initiativen anhand der Unternehmensstrategie rasch neu priorisiert.


Ein multinationales Konsumgüterunternehmen erzielte dank einer beschleunigten Wertschöpfung eine Steigerung des strategischen Nutzens um 25 %. Mithilfe der Lösungen von Planview zur Straffung der Planungsprozesse, zur flexiblen Finanzierung und zur Ausrichtung an den Unternehmenszielen hatten Führungskräfte gute Entscheidungsgrundlagen für die Anpassung der Pläne an die geänderten Bedingungen.