BMW Group

BMW Group erschließt neue Märkte dank gesteigerter Agilität, Effizienz und Qualität durch den Einsatz von Value Stream Management

Die Herausforderung

In den letzten Jahren hat sich die Unternehmens-IT drastisch verändert und die gesamte BMW Group zu einer Agile-Transformation gezwungen. Alles muss Cloud-fähig, skalierbar, vernetzt und sicher sein. Internationale Zusammenarbeit, verteilte Lieferketten und global verteilt arbeitende Teams werden immer wichtiger.

Die Lösung

BMW arbeitet seit 2011 eng mit Planview® zusammen. Planview unterstützt BMW, indem es das R&D-Zentrum in China mit den Daten aus Deutschland versorgt, die Datenintegration für das Testen und Validieren der Entwicklung der Steuereinheiten (E/E) bereitstellt sowie die Datenkonsistenz innerhalb seiner Agile-Toolchains sicherstellt. Trotz der Herausforderungen durch die COVID-19-Pandemie wurde ein wichtiges Projekt ein Jahr früher als geplant abgeschlossen.

ÜBER DIE BMW GROUP

Die BMW Group ist ein deutscher multinationaler Hersteller von leistungsstarken Luxusfahrzeugen und Motorrädern mit Hauptsitz in München. Mit 31 Produktions- und Montagestätten in 15 Ländern sowie einem globalen Vertriebsnetz ist BMW der weltweit führende Hersteller von Premiumautomobilen und -motorrädern sowie Anbieter von erstklassigen Finanz- und Mobilitätsservices.

Sein chinesisches Joint Venture, BMW Brilliance Automotive (BBA), hat den Anspruch, der führende nachhaltige Anbieter von erstklassiger individueller Mobilität über die gesamte Wertschöpfungskette der chinesischen Automobilindustrie zu sein. Die Geschäftstätigkeit umfasst R&D, Beschaffung, Produktion und Vertrieb von BMW-Fahrzeugen in China sowie dortige Kundenservices. Das Joint Venture hat etwa 23.000 Mitarbeiter und mehr als 430 lokale Zulieferer. In 2021 produzierte BBA mehr als 700.000 BMW-Fahrzeuge und ist damit der größte Hersteller von Premiumfahrzeugen in China.

DIE HERAUSFORDERUNG: VERNETZUNG VON TOOLS, DATEN UND PROZESSEN

BMW hat ein Simulationszentrum in seinem chinesischen Joint Venture, BMW Brilliance Automotive, in Shenyang, China. "Wenn Sie als internationales Unternehmen wachsen wollen, müssen Sie in China sein. Die grundsätzliche Herausforderung besteht darin, dass Sie, wenn Sie Autos in China verkaufen wollen, diese dort entwickeln müssen."

BMW war sich darüber im Klaren, dass die Prozesse und Protokolle, die zur Erreichung des hohen Qualitätsstandards von BMW eingesetzt werden, repliziert werden mussten, um auf dem anspruchsvollen chinesischen Markt erfolgreich zu sein. Das Ziel war es, das Fahrzeugsimulationszentrum von BBA R&D nach dem deutschen Modell von BMW zu betreiben. Dazu gehörten die Einrichtung der Hochleistungscomputer-Cluster, die Einführung der entsprechenden Software, die Schulung der lokalen Mitarbeiter, die Entwicklung neuer Software und vor allem die Bereitstellung von Daten aus Deutschland für die Simulationen.

DIE LÖSUNG: EINE INTEGRIERTE TOOLCHAIN FÜR ALLE REGIONEN

BMW arbeitet seit 2011 mit Planview an Herausforderungen im Zusammenhang mit Datenintegration, agilen Arbeitsmethoden und Wertstrommanagement.

"Die wichtigsten Bereiche, in denen Planview BMW unterstützt, sind die Simulationsdatenversorgung in China, die Datenintegration bei E/E, die Datenkonsistenz in unseren Agile Toolchains und zunehmend auch Fragen zum Flow Framework®."

Das BBA-Projekt war ein großer Erfolg, zu dem Planview maßgeblich beigetragen hat.

"Planview hat mir geholfen, die Datenlieferkette von Deutschland nach China und zurück zu steuern - nicht nur für IT-relevante Daten, zum Beispiel von Jira zu Jira, sondern auch für technische Daten, die für die Durchführung der Simulationen benötigt werden."

DIE ERGEBNISSE: EIN JAHR FRÜHERER PROJEKTABSCHLUSS

Mit Hilfe von Planview konnte BMW das gesamte Projekt ein Jahr früher als geplant abschließen. "Wir haben die angestrebten geschäftlichen Meilensteine genau erreicht. Die Simulationsarbeiten konnten trotz COVID pünktlich begonnen werden."

Die Organisation kann nun verschiedene Softwareprodukte deutlich schneller miteinander integrieren als früher. Gleichzeitig ist das Team besser darin, neue Insights aus ihren Daten zu gewinnen und sie zu nutzen, um besser und schneller zu werden.

DIE ZUKUNFT: SICHTBARKEIT VON ENGPÄSSEN

Mit Blick auf die Zukunft beginnt das Unternehmen mit dem Einsatz von Planview® Viz, um noch mehr Nutzen aus seinen Daten zu ziehen und einen besseren Einblick in seine Prozesse zu erhalten. "Meiner Meinung nach ist es für eine effiziente Organisation unerlässlich, darüber nachzudenken, wo die eigenen Schwächen und Engpässe liegen. Wenn Sie das nicht wissen, laufen Sie Gefahr, sich auf die falschen Dinge zu konzentrieren und gegenüber der Konkurrenz ins Hintertreffen zu geraten."

"Es ist wichtig, den Teams Methoden und Werkzeuge an die Hand zu geben, mit denen sie sich selbst überprüfen, messen und herausfinden können, wie sich jeder Einzelne und das Team als Ganzes verbessern können. Sie müssen sich ständig fragen, wie Sie besser werden können, denn wenn Sie aufhören, besser zu werden, hören Sie auf, gut zu sein. Und schließlich wollen wir weiterhin die besten Autos der Welt bauen."

Erfahren Sie, wie Ihre Organisation von den Planview Lösungen profitieren kann. Sehen Sie sich unter Planview.com/de/demos unsere On-Demand-Demos an.

Austausch und Vernetzung mit gleichgesinnten Geschäfts- und Technologiefachleuten

Die Flow Framework Community bietet ein professionelles, integratives und unterstützendes Umfeld, um über alle Themen im Zusammenhang mit dem Flow Framework, Flow Metrics und Value Stream Management (VSM) auf dem Laufenden zu bleiben, Fragen zu stellen und Kontakte zu knüpfen. flowframework.org/community

Mehr Fallstudien

  • Viessmann

    Viessmann's Zero Waste Reise: Wie ein Anbieter von Klimalösungen seine IT-Toolchain modernisierte, um Verschwendung und Ineffizienz zu beseitigen

    Fallstudie lesen
  • Von der Verschwendung zur Warpgeschwindigkeit: Wie ein führendes Logistikunternehmen VSM nutzte, um eine 29%ige Wertsteigerung zu erzielen

    Fallstudie lesen