Login

Beliebte Suchen

PPM Pro

NPD-Portfoliomanagement

Beschleunigen Sie die Durchführung von Projekten durch einen Entwicklungsprozess mit Gates

Erfahren Sie, wie die Funktionen zur Neuproduktentwicklung in PPM Pro den Produktentwicklungsprozess mit Gates optimieren.

Demo ansehen Erleben Sie Planview PPM Pro in Aktion
  • Centralize the gated commercialization process to speed time-to-market

    Accelerate R&D productivity by providing a single system for managing the gated product development process, eliminating cumbersome spreadsheets and presentations stored on desktops and shared file folders. Empower your team members to move quickly and confidently through stages and gates with prescriptive templates and milestones built into project execution to avoid missed steps and mitigate project risk. Whether you’re just getting started or have been using a gated process for years, having a single source of truth for product development reduces cost and improves the likelihood of on time delivery.

    • Wiederholbarkeit: Optimieren Sie den Prozess von der Ideenfindung bis zur Markteinführung, indem Sie mit Vorlagen für Projektpläne und Gate-kontrollierte Ergebnisse die Effizienz steigern. Binden Sie dabei zur Reduzierung des Projektrisikos Aktivitäten und Ergebnisse aller funktionsübergreifenden Teams ein, die an der Markteinführung von Produkten beteiligt sind. Dies umfasst Bereiche wie Entwicklung, Rechtswesen, Verpackung, Marketing, Finanzwesen, Operations und die Lieferkette.
    • Transparenz: Schaffen Sie Transparenz für jedes Produktentwicklungsprojekt, unabhängig davon, wo es sich gerade im Prozess befindet. Verwenden Sie dabei sofort nutzbare Kennzahlen, Analysen und Dashboards, die sowohl für das Management als auch für Ingenieure hilfreich sind.
    • Flexibilität: Konfigurieren Sie individuell angepasste Gate-Ansichten für Entscheidungsinstanzen, Prozesseigentümer und Produktteams, um die spezifischen Bewertungskennzahlen Ihrer Produktlinien darzustellen. Nutzen Sie dabei verschiedene Felder und Kriterien, je nachdem, ob es sich um eine innovative Neuproduktentwicklung oder einfache Erweiterungen einer Produktlinie bzw. geringfügige Änderungen an Produkten oder der Verpackung handelt.
  • Bewerten und vergleichen Sie mehrere Szenarien, um die beste Portfoliozusammensetzung zu erreichen

    Hören Sie auf, jede gute Idee in Ihrem Unternehmen zu übernehmen, und beginnen Sie damit, kluge Entscheidungen zu treffen, bei denen die Ressourcenkapazität und der Projektdurchsatz berücksichtigt werden. Definieren und nutzen Sie Projekt-Scorecards, die Ihrem Unternehmen dabei helfen, seine strategischen Produktentwicklungsziele zu erreichen. Organisieren Sie Ihre Produktpipeline so, dass die effektivsten Projekte in das NPD-Portfolio aufgenommen und pünktlich abgeschlossen werden.

    • Wert berechnen: Bestimmen Sie den Nutzen jedes Projekts anhand konfigurierbarer Felder, die auf den spezifischen KPIs Ihres Unternehmens basieren, um Projekte vor der Aufnahme in das NPD-Portfolio direkt miteinander zu vergleichen. Durch Einbeziehung der gleichen finanziellen Mittel und Ressourcen können Sie so die Projekte ermitteln, die für das Unternehmen, Kunden und Stakeholder am rentabelsten sind.
    • Was-wäre-wenn-Szenarien analysieren: Ermitteln Sie auf der Grundlage von Fakten, was Sie unter den aktuellen Beschränkungen in Bezug auf Ressourcen, Budget, Portfolio und technische Bedingungen erreichen können. Vergleichen Sie die möglichen Ergebnisse, um herauszufinden, mit welchen Projekten Sie ohne Überlastung Ihrer Ressourcen die höchsten Umsätze erzielen können.
    • Entscheidungen dafür/dagegen: Versetzen Sie die Leiter der Produktentwicklung in die Lage, fundierte Projekt- und Portfolioentscheidungen zu treffen, indem Sie ihnen die möglichen Auswirkungen von Entscheidungen in Bezug auf das Produktportfolio vor Augen halten.
  • Select higher value projects that will deliver more product revenue

    Konzentrieren Sie Ihre beiden wertvollsten Ressourcen – Ihre Mitarbeiter und Ihr Geld – auf die Projekte und Produkte, die Ihr Unternehmensergebnis am meisten stärken. Steigern Sie Ihre Margen, indem Sie die Kosten für das manuelle Projekt- und Portfoliomanagement reduzieren. Verbringen Sie mehr Zeit mit der Entwicklung innovativer Produkte und weniger Zeit mit der Verwaltung von Spreadsheets. Vereinfachen Sie den Analyseprozess des NPD-Portfolios und bewerten Sie proaktiv potenzielle Marktszenarien, die sich möglicherweise auf das Ergebnis auswirken könnten.

    • Ziel: Umreißen Sie die Produktstrategie zum Erreichen der Unternehmensziele und stellen Sie sicher, dass jedes Projekt im Portfolio optimal auf den geschäftlichen Erfolg ausgerichtet ist.
    • Überwachung: Bewerten Sie den Fortschritt bei laufenden Produktentwicklungsprojekten, um potenzielle Hindernisse und Verzögerungen, die Ihren Innovationserfolg gefährden könnten, proaktiv zu umgehen.
    • Gleichgewicht: Passen Sie den Projektmix im Portfolio an, um schnell auf Wettbewerbsdruck, regulatorische Änderungen und neue Marktbedingungen reagieren zu können, ohne plötzlich verzweifelt nach Daten suchen zu müssen. So sparen Sie kostbare Zeit für die Datenanalyse.
  • Sorgen Sie dafür, dass die richtigen Ressourcen verfügbar sind, um Projekte pünktlich abzuschließen

    Nutzen Sie die unglaublichen Vorteile, die Ihnen ein Einblick in die Ressourcenkapazität bietet. So sorgen Sie dafür, dass die richtigen Ressourcen für neue Aufgaben verfügbar sind, bevor Sie Projekten grünes Licht geben. Mithilfe von detaillierten Ressourcenplänen können Sie Ressourcen auf die Projekte mit dem höchsten Wert umverteilen, sich bei Verzögerungen schnell anpassen und in Bezug auf Ihr gesamtes Produktportfolio für eine pünktlichere Durchführung sorgen. Ressourcenmanagement und Kapazitätsplanung sind der Schlüssel zu einer erfolgreichen und termingerechten Markteinführung Ihrer Produkte.

    • Kapazität bestimmen: Kategorisieren Sie alle Ressourcen nach wichtigen Attributen (wie z. B. Rolle, Qualifikation, Standort und Kosten) und sperren Sie Zeiträume, die nicht für die Arbeit zur Verfügung stehen, um die tatsächliche Kapazität anzuzeigen. So können Sie die zukünftigen Ressourcenanforderungen zuverlässig vorhersagen und die Personalbesetzung entsprechend planen.
    • Verfügbarkeit verwalten: Überwachen Sie den aktuellen Ressourcenbedarf laufender Projekte, um Ressourcen vor Überlastung zu schützen und zu verhindern, dass sich der Abschluss von Projekten und damit letztendlich die Produkteinführung verspätet.
    • Auslastung messen: Ermitteln Sie anhand der Ressourcenauslastung, welche Anpassungen für neue Ideen in der Pipeline erforderlich sind und ziehen Sie historische Ist-Werte heran, um zukünftige Ressourcenanforderungen besser zu beurteilen.

    Weitere Informationen zum Ressourcenmanagement »

  • Teilen Sie Dashboards zur Portfolioleistung und stellen Sie flexible Analysen bereit

    Visualisieren Sie mithilfe konfigurierbarer, sofort einsatzbereiter Dashboards und Berichte den Projektstatus, die Auswirkungen auf Ressourcen, die Gesamtentwicklungskosten und die Portfoliozusammensetzung und verbessern Sie so die Wertschöpfung bei der Entwicklung neuer Produkte. Dabei vereinfachen Echtzeitanalysen Ihre Bemühungen, für wichtige Stakeholder der Produktentwicklung verwendbare Daten bereitzustellen. Veröffentlichen Sie Informationen zu Projekten und NPD-Portfolios, um sicherzustellen, dass alle Entscheidungsträger den Fortschritt bei der Produktentwicklung verstehen. So verlieren Sie nie wieder Zeit mit der Suche nach Gate-Ergebnissen und kritischen Daten, die für wichtige Entscheidungen bezüglich des Produktportfolios erforderlich sind.

    • Sichtbarkeit verbessern: Dank verschiedener Möglichkeiten, Informationen aufzugliedern – beispielsweise nach Produktlinie, Gate, Prozessleistung oder Portfoliozusammensetzung – können Sie jeden Aspekt Ihres NPD-Portfolios und den gesamten Vermarktungsprozess mit Gates messen. So verringern Sie das Risiko von Verzögerungen bei der Einführung und verhindern letztendlich negative Auswirkungen auf die Umsatzprognosen.
    • Manuellen Aufwand verringern: Verringern Sie den Zeit- und Kostenaufwand für das manuelle Erfassen von Daten und Erstellen von Berichten, die zum Zeitpunkt des Drucks bereits veraltet sind. Nutzen Sie stattdessen unsere sofort einsatzbereiten konfigurierbaren Berichte und Dashboards sowie KPIs, die auf branchenüblichen Best Practices beruhen, welche führende Unternehmen bei der Analyse und Verwaltung ihrer Projekte, Ressourcen und Portfolios anwenden.
    • Erfolge erzielen: Verkürzen Sie die Produkteinführungszeit, steigern Sie den Wert des NPD-Portfolios, weisen Sie Ihre Ressourcen den Projekten mit der höchsten Priorität zu und senken Sie die Gesamtentwicklungskosten. Zur Erreichung dieser strategischen Ziele müssen sich Produktentwicklungsunternehmen das gewünschte Endergebnis vor Augen halten, wenn sie sich überlegen, welche Berichte sie zur Messung ihrer NPD-Prozesse benötigen.
  • Partner with internal and external innovators in an open environment

    Geben Sie den Mitgliedern von Produktteams einen Raum für Innovationen und Zusammenarbeit – ob sie sich nun alle im gleichen Gebäude oder an verschiedenen Orten auf der Welt befinden. Mit Projectplace für die Zusammenarbeit von Produktteams ist mit den üblichen Fragen wie „Ist diese Aktivität abgeschlossen?“ und „Ist das die aktuellste Version des Dokuments?“ endlich Schluss.Diskussionen finden nicht mehr per E-Mail statt, sondern können im Kontext des Projekts zugänglich gemacht werden, sodass alle wichtigen Informationen in die Produktentwicklung einfließen.

    • Interagieren: Überwinden Sie geografische und betriebliche Hürden, indem Sie in Echtzeit Aufgaben, Dokumente und markierte Themen besprechen und wichtiges Feedback einholen, das für die Umsetzung entscheidender Lieferinhalte erforderlich ist.
    • Organisieren: Stellen Sie Produktteams eine benutzerfreundliche Plattform für offene Innovation und Zusammenarbeit zur Verfügung, einschließlich sofort einsatzbereiter Workspaces, Gantt-Diagramme und Kanban Boards für das Arbeitsmanagement.
    • Status: Teilen Sie den Arbeitsfortschritt sowohl mit Teammitgliedern als auch mit Stakeholdern, ohne lästige manuelle Suchen nach Personen, überfüllte Posteingänge oder formelle Statusberichte.

    Weitere Informationen zum Collaborative Work Management (CWM) »

Die Informationen, die Sie brauchen

Weitere Informationen zum Projektportfolio-Management

In unserem Ressourcenzentrum stehen Ihnen Whitepapers, eBooks, On-Demand-Webcasts und mehr zur Verfügung.

Zum Ressourcenzentrum

NPD-Portfoliomanagement

Eines der leistungsstarken Merkmale von PPM Pro


Mit der optimalen Projektportfolio-Management-Software ist Ihr Team bestens in der Lage, die Effizienz Ihres PMO zu steigern.

  • Projektportfolio-Management

    Richten Sie ein zentrales Projektportfolio ein. Erlangen Sie Einblicke in Projekte und Ressourcen, um unternehmensweit Governance und eine optimierte Durchführung zu ermöglichen.

  • Projekteingangsmanagement

    Machen Sie es möglich, Projektanfragen, neue Ideen und Aufgaben ohne Überlastung zu erfassen. Verwalten Sie den Ressourcenbedarf durch Bewertung und Priorisierung der Anfragen, die den größten Nutzen bringen.

  • Ausrichtung der Projektpriorisierung

    Priorisieren Sie Ihre Aufgaben, um ihre Ausrichtung an die geschäftlichen Anforderungen zu verbessern und einen größeren Nutzen zu erzielen. Richten Sie Ihre Projekte mit einem Top-down-Ansatz an den Geschäftszielen aus, um Aufgaben zu bewerten und priorisieren.

  • Ressourcenmanagement-Tools

    Erlangen Sie die Gewissheit, dass Ihre Ressourcen an den richtigen Projekten arbeiten. Sorgen Sie für eine termingerechtere Durchführung von Projekten, und zeigen Sie Informationen zu Ressourcen nach Rollen oder Kompetenzen und Verfügbarkeit an, um die Auslastung zu analysieren.

  • Projektzeiterfassung

    Erfassen Sie den Zeit-und Kostenaufwand für die Arbeit. Fördern Sie die Zurechenbarkeit und Leistungsfähigkeit, indem Sie den Überblick darüber behalten, wer an was arbeitet. Erleichtern Sie die Einführung durch einen benutzerfreundlichen mobilen Zugriff.

  • Projektmanagement-Dashboards und Berichte

    Mithilfe von Echtzeitanalysen können Sie Projekte und Ressourcen verwalten und ihre Leistung messen. Erlangen Sie Einblicke mithilfe von Standardkennzahlen und Ad-hoc-Berichten und teilen Sie mühelos Dashboard-Inhalte mit Stakeholdern.

  • NPD-Portfoliomanagement

    Zentralisieren Sie Vermarktungsprozesse mit Gates und bringen Sie schnell die richtigen Ideen auf den Markt. Vergleichen Sie Szenarien, um eine optimale NPD-Portfoliozusammensetzung sicherzustellen und Ihre Produktstrategie umzusetzen.

  • Zusammenarbeitstools für Projektteams

    Verwalten Sie Aufgaben und Projektdurchführung in kollaborativen Arbeitsbereichen, die Teams zusammenbringen. Erfassen und übertragen Sie Projektinformationen in Ihre PPM Pro Projekte, um Nachverfolgung und Sichtbarkeit zu verbessern.

  • Management von Projektbudgets

    Verwalten Sie Prognosen, Budgets und Ausgaben, und vergleichen Sie geplante Werte und Ist-Werte, um Möglichkeiten für Rückverrechnungen und Einsparungen mit PPM Pro zu nutzen.

  • Cloud-basiertes Projektmanagement

    PPM Pro wird weltweit auf der EC2-Cloud-Plattform von Amazon gehostet und ist bezüglich Sicherheit, Verfügbarkeit, Verarbeitungsintegrität, Vertraulichkeit und Datenschutz SOC 2 II-zertifiziert.

  • Prognostische Portfolioanalyse

    Verwenden Sie vorausschauende Analysen, um die Projektportfolioplanung zu beschleunigen. Erstellen Sie Szenarien, um den höchsten Arbeitswert zu ermitteln, der unter Budget- oder Arbeitsbeschränkungen erreicht werden kann.

  • Gantt-Diagramme

    Zeigen Sie den Fortschritt von Projekten in Ihrem Portfolio mit integrierten Funktionen zur Erstellung von Gantt-Diagrammen an.

  • Portfoliomanagement für Agile

    Verschaffen Sie sich Einblick in agile Aufgaben und stellen Sie sicher, dass Ihre Teammitglieder den Release-Fortschritt nachverfolgen, um das Portfolio an der Geschäftsstrategie auszurichten.

  • Sicherheit

    Erfahren Sie, wie Planview dafür sorgt, dass Kundendaten während der Verwendung von PPM Pro sicher und privat bleiben.

weitere Funktionen ansehen

2019 Gartner Magic Quadrant for Project and Portfolio Management


Gartner hat Planview im „Gartner Magic Quadrant for Project Portfolio Management“ vom Mai 2019 zum zweiten Mal in Folge als führend bezeichnet. Als Gründe wurden insbesondere unser großes Umsetzungsvermögen und unsere umfassende Vision hervorgehoben.

Bericht abrufen: 2019 Gartner Magic Quadrant for Project and Portfolio Management

„Planview PPM Pro schließt die Lücke zwischen den verteilten Daten und den Personen, die sie benötigen. Mit Planview PPM Pro können wir benutzerspezifische Übersichts- und Detailberichte erstellen, sodass die Personen, die die Daten benötigen, nicht danach suchen müssen.“


Michelle Bates

Director of PMO an der Purdue University

Mit den bereits eingesetzten Anwendungen verknüpfen


Integrieren Sie Planview PPM Pro nahtlos in Ihre täglich verwendeten Cloud-basierten oder lokalen Anwendungen, um Folgendes zu ermöglichen:

  • Daten freigeben und die Zusammenarbeit optimieren
  • sich für transparenten Einblick in den Aufgabenstatus auf ein Erfassungssystem beschränken
  • Standards für Datenmengen und benutzerdefinierte Aktionen erstellen
  • Jira
  • Oracle
  • Zendesk
  • SAP

Erleben Sie Planview PPM Pro in Aktion

Demo ansehenErleben Sie Planview PPM Pro in Aktion: Planview PPM Pro

Weitere Informationen

Datenblatt zu PPM Pro (PDF)