Lean- und Agile-Unternehmens-Kanban Software für einzelne und integrierte Teams

Verwirrende Tarifstrukturen gehören mit dieser einfachen Preisgestaltung ab sofort der Vergangenheit an. Sie erhalten jetzt alle leistungsstarken LeanKit-Funktionen zu einem überraschend günstigen Preis.

1 Tarifplan. 100 % Funktionsumfang.
Ab 20 USD pro Nutzer und Monat bei jährlicher Abrechnung.
Melden Sie sich und Ihr Team zum kostenlosen Test an. Jetzt testenTesten Sie LeanKit 30 Tage lang kostenlos

Alles, was Sie brauchen, um effektiv zu arbeiten und die Teamziele zu erreichen

Mit LeanKit steht Ihnen alles zur Verfügung, was Sie und Ihre verteilten Teams benötigen, um Ihre Arbeit zu verwalten.

Ihre Vorteile
• Liste der angebotenen Funktionen umschalten

Definieren und visualisieren Sie Ihren Prozess

  • Unbegrenzte Anzahl von Boards

    Erstellen Sie eine unbegrenzte Anzahl von Kanban Boards, um jegliche Arbeit und Workflows in Ihrem Unternehmen zu visualisieren und zu verwalten.
    Enthalten
  • Konfigurierbarer Board-Editor

    Erstellen und bearbeiten Sie Boards spontan und auf Knopfdruck.
    Enthalten
  • Vertikale Bahnen und Unterbahnen

    Fügen Sie vertikale Bahnen hinzu, und unterteilen Sie diese nach Bedarf in Unterbahnen, um die einzelnen Schritte in Ihrem Prozess darzustellen.
    Enthalten
  • Horizontale Swimlanes

    Horizontale Swimlanes können innerhalb einer Bahn oder über das gesamte Board hinzugefügt werden, um Prozessvariationen für bestimmte Arbeitstypen abzubilden.
    Enthalten
  • Vorlagenbibliothek für Boards

    Nutzen Sie unsere ständig wachsende Vorlagenbibliothek, um Ihr erstes Board im Handumdrehen zu erstellen, oder sich für einen neuartigen Prozess inspirieren zu lassen.
    Enthalten
  • Benutzerdefinierte Board-Vorlagen

    Speichern Sie Ihre Board-Designs als benutzerdefinierte Vorlagen, sodass andere Nutzer schnell und einfach ein neues Board mit einem standardisierten Prozess erstellen können.
    Enthalten
  • Board-Vorlagen mit Karten

    Starten Sie noch schneller, indem Sie eine Board-Vorlage mit vorab geladenen Karten erstellen.
    Enthalten
  • Boards duplizieren

    Erstellen Sie eine genaue Kopie eines Boards, die Sie entweder sofort verwenden oder zur späteren Analyse archivieren können.
    Enthalten
  • Boards importieren

    Importieren Sie Boards von anderen Teams oder Unternehmen (beispielsweise Kunden oder Partnern), die ein anderes LeanKit-Konto verwenden, aber verwandte Workflows nutzen.
    Enthalten
  • Board-Legende

    Stellen Sie all Ihren Benutzern auf Grundlage Ihrer Board-Konfiguration schnell eine Erläuterung von Aufgabentypen und Kartensymbolen zur Verfügung.
    Enthalten
  • Virtuelle Whiteboards

    Verwalten Sie Aufgaben jeder Art und Größe mithilfe virtueller LeanKit-Whiteboards. Die unvergleichliche Flexibilität erlaubt es Ihnen, jeden Workflow-Prozess unabhängig von seiner Komplexität zu modellieren.
    Enthalten

  • Verwalten des Backlog

    Verwenden Sie in jedem Board den Abschnitt „Backlog“, um anstehende Aufgaben zu planen und zu organisieren.
    Enthalten
  • Archivverwaltung

    Verschieben Sie alle abgeschlossenen oder verworfenen Karten in den Archivierungsbereich der einzelnen Boards.
    Enthalten
  • Erstellen, bearbeiten und verschieben Sie Karten.

    Nutzen Sie Karten, um Arbeitselemente und Ergebnisse abzubilden. Fügen Sie neue Karten hinzu, bearbeiten Sie bestehende Karten, und verschieben Sie sie ganz einfach per Drag-and-drop auf dem Board, um Ihren zielgerichteten Fortschritt zu dokumentieren.
    Enthalten
  • Kartentypen und -farben

    Verwenden Sie auf jedem Board einen anderen Satz an Kartentypen, um verschiedene Arbeitskategorien wie beispielsweise Aufgaben, Ergebnisse, Probleme usw. abzubilden. Ordnen Sie jedem Kartentyp eine bestimmte Farbe zu.
    Enthalten
  • Beschreibungen und Hyperlinks

    Fügen Sie Kartenbeschreibungen hinzu, um den vollständigen Arbeitskontext zu erläutern, und nutzen Sie Hyperlinks, um nach Bedarf auf externe Ressourcen zu verlinken.
    Enthalten
  • Dateianhänge

    Sie können nahezu jede Art von Standardbild oder -dokument hochladen und an Ihre Karten anhängen. Die Datei- und Gesamtspeichergrößen sind für jede Edition aufgeführt.
    Enthalten
  • Importieren und Exportieren Sie Kartendaten

    Importieren Sie Kartendaten mithilfe eines Spreadsheets (CSV-Datei) in Ihre Boards, oder exportieren Sie sie auf die gleiche Weise aus Ihren Boards.
    Enthalten
  • Benutzerdefinierte Kartenheader

    Verwenden Sie benutzerdefinierte Karten-IDs, um innerhalb eines Boards Karten einfach zu sortieren und nach ihnen zu suchen. Karten können auch mithilfe standardisierter Präfixe, Texte, Links und Nummern mit anderen externen Systemen verknüpft werden.
    Enthalten
  • Benutzerdefinierte Kartenfelder

    Passen Sie LeanKit an Ihre Unternehmensanforderungen an, indem Sie zusätzliche Informationen in benutzerdefinierten Kartenfeldern festhalten, die speziell auf Ihr Unternehmen oder Ihr Team zugeschnitten sind.
    Enthalten
  • Druckbare Karten

    Laden Sie Karten in einem druckbaren Format herunter, um sie für physische Meetings und große Planungsrunden zu nutzen.
    Enthalten

  • Verschieben Sie Karten zwischen Boards.

    Verschieben Sie Karten zwischen Boards, bei denen Sie als Benutzer aufgeführt sind.
    Enthalten
  • Verknüpfen Sie Karten auf demselben Board.

    Schlüsseln Sie Arbeit auf, indem Sie auf einem Board eine übergeordnete Karte („Parent Card“) mit untergeordneten Karten („Children Cards“) verknüpfen.
    Enthalten
  • Visualisieren Sie Verbindungen

    Visualisieren Sie Beziehungen zwischen Karten, um Abhängigkeiten zu identifizieren und zu verwalten.
    Enthalten
  • Verknüpfen Sie Karten über Boards hinweg

    Verfolgen Sie Arbeit nach, die sich über mehrere Teams, Prozesse und Wertströme erstreckt, indem Sie verbundene Arbeitselemente miteinander verknüpfen.
    Enthalten
  • Verknüpfte Kartenkennzahlen

    Verschaffen Sie sich mithilfe verknüpfter Kartenstatistiken einen Überblick über den Fortschritt bei miteinander verbundenen Karten. Gehen Sie weiter in die Details, um zu verstehen, welche Arbeitselemente möglicherweise gefährdet sind.
    Enthalten
  • Mehrere Elternverknüpfungen

    Sie können untergeordneten Karten („Children Cards“) mehrere übergeordnete Karten („Parent Cards“) zuordnen, um Abhängigkeiten nachzuverfolgen sowie Aufgaben mit Epics, Meilensteinen, Ergebnissen, Projekten, Initiativen usw. zu verbinden.
    Enthalten
  • Board-Stufen

    Skalieren Sie LeanKit in Ihrem Unternehmen, indem Sie Boards in eine festgelegte Hierarchie bringen.
    Enthalten

  • Start- und Zieldaten

    Legen Sie das Datum fest, zu dem jedes einzelne Arbeitselement begonnen und/oder abgeschlossen werden muss.
    Enthalten
  • Blocker

    Kommunizieren Sie visuell, wenn ein Arbeitselement blockiert ist, und fügen Sie eine Begründung hinzu. Sie können auch einen Grund angeben, wenn Sie die Blockierung einer Karte wieder aufheben.
    Enthalten
  • Kartengröße

    Verwenden Sie das Feld „Kartengröße“, um den geschätzten Arbeitsaufwand zu erfassen, der mit einer Karte verbunden ist.
    Enthalten
  • Kartenpriorität

    Identifizieren Sie visuell die Priorität (niedrig, hoch oder kritisch) jedes einzelnen Arbeitselements.
    Enthalten
  • Zuweisung an mehrere Benutzer

    Bestimmen Sie mehrere Teammitglieder, die an einer bestimmten Karte arbeiten sollen. Laden Sie Avatare hoch, um die einzelnen Teammitglieder zu symbolisieren, die einer Karte zugeordnet sind.
    Enthalten
  • Kartenverlauf

    Zeigen Sie einen kompletten Audit-Pfad aller an einer Karte vorgenommenen Änderungen an.
    Enthalten
  • Ereignisstream

    Bleiben Sie über alle Aktivitäten auf dem Laufenden, die auf dem Board Ihres Teams stattfinden.
    Enthalten
  • Tags

    Kennzeichnen Sie Karten mit Schlüsselbegriffen, um Arbeitselemente leichter zu gruppieren, durchsuchen, filtern und Berichte über sie zu erstellen.
    Enthalten
  • Globale Suche

    Finden Sie eine Karte schnell auf und von jedem Board aus, und rufen Sie sie mit nur einem Klick direkt auf. Zusätzlich zum Kartennamen und der Beschreibung indiziert die globale Suche auch Aufgabenboards, Kommentare, Tags, externe IDs und Karten im Backlog oder im Archiv.
    Enthalten
  • Filter

    Filtern Sie die Boardansichten nach Benutzer, Fälligkeitsdatum, Kartentyp, Karten-Tag, Priorität, Blockaden, Veraltung und benutzerdefinierten Symbolen, um bestimmte Elemente hervorzuheben.
    Enthalten
  • Meine Karten

    Zeigen Sie schnell alle Ihnen zugewiesenen oder von Ihnen abonnierten Karten an, und rufen Sie sie von überall innerhalb von LeanKit auf.
    Enthalten
  • Aufgaben-Boards

    Passen Sie Aufgabenkarten und -Boards nach Ihren Wünschen an. Aufgabentypen unterstützen Sie dabei, innerhalb jeder einzelnen Karte verschiedene Typen von Arbeit zu verwalten.
    Enthalten
  • Aufgabentypen

    Passen Sie Aufgabenkarten und -Boards nach Ihren Wünschen an. Aufgabentypen unterstützen Sie dabei, innerhalb jeder einzelnen Karte verschiedene Typen von Arbeit zu verwalten.
    Enthalten
  • Benutzerdefinierte Kartensymbole

    Verwenden Sie Kartensymbole, deren Felder sich flexibel kennzeichnen lassen, um Ihre Arbeit noch weiter zu kategorisieren, filtern und Berichte über sie zu erstellen.
    Enthalten

  • Vorlauf- und Durchlaufzeit

    Erkennen Sie, wie viel Zeit für den Abschluss jedes einzelnen Arbeitselements benötigt wird. Dabei können Sie entweder vom Zeitpunkt ausgehen, zu dem die Arbeit im Board erscheint, oder von dem Moment, an dem mit der Arbeit begonnen wird. Diese Informationen können genutzt werden, um festzustellen, wo sich die Arbeit in Ihrem Prozess verlangsamt.
    Enthalten
  • Arbeitsverteilung

    Vollziehen Sie die Verteilung der Arbeit aufgeschlüsselt nach Teammitglied, Prozessschritt, Arbeitstyp, Prioritätsstufe und speziellen Attributen nach.
    Enthalten
  • Zugewiesene Nutzer

    Identifizieren Sie Personen oder Kompetenzen, die überlastet sind, verstehen Sie die Kapazität Ihrer Schlüsselressource, und erkennen Sie, wo gegebenenfalls noch weitere Ressourcen benötigt werden.
    Enthalten
  • Kumulativer Ablauf und Burn-up

    Vollziehen Sie nach, ob die Arbeit reibungslos in Ihrem Prozess abläuft, und stellen Sie fest, ob das Team den aktuellen Workload zu einem bestimmten Zeitpunkt abschließen kann.
    Enthalten
  • Prozesseffizienz

    Vollziehen Sie nach, ob die sich „in Warteschleife“ befindliche Arbeit – gemessen als prozentualer Anteil der insgesamt laufenden Arbeit (Work in Progress, WIP) – zunimmt. Stellen Sie fest, wo sich Arbeit in einer Schlange vermutlich stauen wird, und untersuchen Sie, was getan werden kann, um den Stau aufzulösen.
    Enthalten
  • Burndown

    Behalten Sie den Überblick über den planmäßigen Abschluss aller geplanten Aufgaben bis zum Ende Ihres Sprints, und erkennen Sie die Auswirkungen ungeplanter Arbeit. Dies ist besonders hilfreich für Teams, die mit Scrum und Scrumban arbeiten.
    Enthalten
  • Ausnahmen

    Identifizieren Sie in Echtzeit blockierte, veraltete oder verzögerte Arbeitselemente, sodass Sie proaktiv einschreiten und für planmäßige Ergebnisse sorgen können.
    Enthalten
  • Geplant (abgeschlossen in Prozent)

    Vollziehen Sie nach, wie verlässlich Ihr Team geplante Lieferdaten einhält, indem Sie sich den prozentualen Anteil der frühzeitig, rechtzeitig oder verspätet abgeschlossenen Arbeit anzeigen lassen. Dies ist besonders hilfreich für Teams, die geplante Enddaten verwenden, um ihre Arbeit zu planen.
    Enthalten
  • Erweiterte Berichte

    Greifen Sie über Ihr bevorzugtes Business-Intelligence-Tool auf die Daten von LeanKit zu, um die individuellen Berichtanforderungen Ihres Unternehmens zu erfüllen.
    Enthalten
  • Kartenzustand

    Schneller Einblick in jedes Arbeitselement: Sie können einfach den voraussichtlichen Fertigstellungstermin ermitteln und basierend auf der historischen Leistung die Wahrscheinlichkeit einer pünktlichen Bereitstellung voraussagen.
    Enthalten

  • Bahnregeln

    Sorgen Sie dafür, dass in Ihrem gesamten Team einheitliche Prozesse befolgt werden. Definieren Sie Richtlinien, und fügen Sie diese zu den entsprechenden Bahnen hinzu. Daraufhin wird bei Bewegen der Maus über das Informationssymbol der jeweiligen Bahn die Richtlinie angezeigt.
    Enthalten
  • Grenzwerte für die laufende Arbeit (Work in Process, WIP)

    Legen Sie ein Limit für die Anzahl der Karten fest, die eine Bahn oder Unterbahn Ihres Boards enthalten darf, oder definieren Sie die Anzahl der Elemente, die einzelnen Teammitgliedern zugewiesen werden können.
    Enthalten
  • Überschreitung und Außerkraftsetzung von WIP-Limits

    Erkennen Sie sofort, wenn dieser Grenzwert überschritten worden ist. Falls nötig, können Sie das WIP-Limit manuell außer Kraft setzen und diese Entscheidung nachverfolgen.
    Enthalten
  • Board-Zustand

    Visuelle Einblicke, die in jedes Board integriert sind Erkennen Sie Prozesshindernisse, und vollziehen Sie nach, wie sich die Leistungsfähigkeit aktuell im Vergleich zu früher entwickelt.
    Enthalten

  • Unterstützung für mobile Browser

    Nutzen Sie LeanKit im Browser Ihres Mobilgeräts, und bleiben Sie so bezüglich Ihrer Arbeit jederzeit und überall auf dem Laufenden.
    Enthalten
  • @-Erwähnungen

    Nutzen Sie @-Erwähnungen in der Kartenbeschreibung, in Kommentaren und Blockierhinweisen, um Mitglieder über Neuigkeiten zu informieren.
    Enthalten
  • Kartenabonnements

    Abonnieren Sie eine Karte, um sich per E-Mail oder RSS-Feed benachrichtigen zu lassen, wenn eine Karte aktualisiert wird.
    Enthalten
  • Kommentar-Threads

    Verwalten Sie mithilfe von Kommentaren die Kommunikation zu einer bestimmten Karte, und bleiben Sie auf dem Laufenden.
    Enthalten
  • Senden Sie Kommentare per E-Mail.

    Antworten Sie direkt auf eine Benachrichtigung, die Sie per E-Mail erhalten haben, um ganz einfach einen Kommentar zur einer Karte hinzuzufügen.
    Enthalten
  • Board- und Bahnabonnements

    Abonnieren Sie ein Board oder eine Bahn, um Nachrichten über Aktivitäten per E-Mail oder RSS-Feed zu erhalten.
    Enthalten
  • Leserlizenzen

    Geben Sie Stakeholdern die Möglichkeit, bestimmte Boards zu sehen, einfache Karten zu erstellen und auf E-Mail-Benachrichtigungen zu antworten.
    Enthalten

  • SSL-Verschlüsselung

    Bietet den Industriestandard für private Anwendungssicherheit
    Enthalten
  • Sicherheit basierend auf Rollen und Board-Stufen

    Kontrollieren Sie basierend auf Benutzerrollen den Zugriff auf bestimmte Boards, und schränken Sie die Aktionen ein, die ein Benutzer ausführen kann, wie z. B. Erstellen, Bearbeiten und Verschieben von Karten, Festlegen und Ändern von WIP-Limits sowie Ändern des Board-Layouts. Die verfügbaren Rollen sind: kein Zugriff, Benutzer, Leser, Manager und Administrator.
    Enthalten
  • Exportieren Sie den Board-Verlauf.

    Erhalten Sie einen vollständigen Audit-Pfad darüber, wie Arbeit erledigt wurde. Sie können auf Verlaufsdaten zugreifen, die jede Änderung an einer Karte nachvollziehbar machen. Die Daten können außerdem für weitere Analysen exportiert werden.
    Enthalten
  • Erweiterte Sicherheitsverwaltung

    Erweitern Sie Ihre Sicherheitsoptionen durch die Möglichkeit, Richtlinien für die Kontosperrung und andere detaillierte Sicherheitseinstellungen festzulegen.
    Enthalten
  • Bulk-Nutzerverwaltung

    Verwalten Sie ganz einfach die Berechtigungen mehrerer Benutzer über mehrere Boards hinweg.
    Enthalten

  • Integration der Agile-Team-Bereitstellung

    Verbinden Sie Agile-Teams mit verschiedenen Entwicklertools, um die Zusammenarbeit zu verbessern und die Bereitstellung von Nutzen im gesamten Unternehmen zu beschleunigen.​
    Enthalten
  • Integration von Geschäftsanwendungen​

    Integrieren Sie Planview LeanKit in Ihre bestehenden Geschäftsanwendungen, wie zu Beispiel PPM, ITSM und viele weitere.​
    Enthalten
  • Offene API

    Nutzen Sie die offene API von Planview Leankit, um die Verbindung zu anderen Softwaresysteme wie Microsoft Power BI, Tableau und vielen weiteren zu konfigurieren.​
    Enthalten
  • Bereitstellungs-API für Benutzer

    Kontoadministratoren können eine manuelle Nutzerverwaltung vermeiden, indem Sie unsere API oder eine Integration gemäß SCIM 1.1 verwenden, um sich mit bestehenden Identitätsverwaltungstools zu verbinden.
    Enthalten
  • SSO

    Visualisieren Sie Beziehungen zwischen Karten, um Abhängigkeiten zu identifizieren und zu verwalten. Nutzen Sie die Integration mit Ihrem SAML-basierten SSO-Tool, um Single Sign-on zu unterstützen und die Benutzerverwaltung zu optimieren.
    Enthalten

Verbinden Sie die Anwendungen, die Sie täglich verwenden​


Accelerate delivery and improve the flow of information between teams by integrating Planview LeanKit with the apps you use every day.​

  • • Jira
  • • Broadcom Rally Software
  • • Microsoft Azure DevOps
  • • digital.ai
  • • ServiceNow
Weitere LeanKit Integrationen

Testen Sie LeanKit 30 Tage lang kostenlos

Sie gehen keine Verpflichtung ein und es ist keine Kreditkarte erforderlich.

Start Your TrialTry LeanKit free for 30 days • planview-leankit

Weitere Informationen

Planview LeanKit-Datenblatt (PDF)