Software für ein agiles Projektmanagement kann Teams dabei helfen, die Zusammenarbeit und iterative Innovation zu fördern und gleichzeitig schnell auf Veränderungen zu reagieren. Aber was sind die wichtigsten Funktionen, mit denen die Agile-Teams eines Unternehmens die nächste Stufe erreichen? Und woher wissen Organisationen, ob sie ein Agile-Programmmanagement umsetzen müssen, sprich einen Ansatz, mit dem das Agile-Projektmanagement die nächste Stufe erreicht, indem Teams of Teams in der Lage sind, Anpassungsfähigkeit und Flexibilität sowie die Ausrichtung auf Führungskräfte, Strategie und wichtige Stakeholder zu erhalten?

Hier finden Sie einen Überblick darüber, wie die Agile-Prinzipien auf das Projektmanagement angewandt werden, wie diese Teams das Agile-Programmmanagement sich zu eigen machen und schließlich die Vorteile und Funktionen des Einsatzes von Agile-Software in einer Organisation.

Der ultimative Käuferleitfaden: Software für die Lean-Agile-Transformation

Kriterien für Lösungen auf Team-, Programm- und Portfolioebene

Leitfaden ansehen • Der ultimative Käuferleitfaden: Software für die Lean-Agile-Transformation
Eine Agile-Programm-Managementsoftware bietet Funktionen für die Planung und Bereitstellung der Ergebnisse von Teams of Teams, die in typischer Agile-Projektmanagementsoftware nicht enthalten sind.
Eine Agile-Programm-Managementsoftware bietet Funktionen für die Planung und Bereitstellung der Ergebnisse von Teams of Teams, die in typischer Agile-Projektmanagementsoftware nicht enthalten sind.

Was bedeutet Agile-Projektmanagement?

Das Agile-Projektmanagement ist eine Philosophie zur Erreichung von Unternehmenszielen, die auf den Grundsätzen der Agile-Softwareentwicklung basiert, die im Agilen Manifest, veröffentlicht in 2001, dargelegt sind. Einfach ausgedrückt: Agile (großgeschrieben, um diese spezifischen Werte zu kennzeichnen) gibt der Zusammenarbeit, Produktivität und Flexibilität den Vorrang vor Verhandlungen, Dokumentation und Planung.

Das Agile-Projektmanagement, insbesondere im Zusammenhang mit der Entwicklung von Software in den späten 1990er Jahren, löste das sogenannte Wasserfallmodell ab, bei dem jede Phase der Entwicklung getrennt ist und die vorherigen Phasen vollständig abgeschlossen sein müssen, bevor die nächste Phase beginnen kann. Für die Aufgaben des Projektmanagements können Teams auf eine Agile-Projektmanagementsoftware zurückgreifen, um gleichzeitig an mehreren Phasen zu arbeiten, wenn neue Probleme oder Anforderungen auftauchen.

Was bedeutet Agile-Programm-Management?

Unter Programmmanagement versteht man die Verwaltung mehrerer miteinander verbundener Projekte, sowohl auf strategischer als auch auf operativer Ebene. Beim Agile-Programmmanagement dreht sich also alles um teamübergreifende Zusammenarbeit, Planung und Austausch. Das Verständnis von Abhängigkeiten, damit die Arbeit in der richtigen Reihenfolge erledigt und entsprechend priorisiert werden kann, ist für den Erfolg eines Agile-Programms entscheidend.

Darüber hinaus sind Agile-Programme in der Regel längerfristig angelegt und auf ein Produkt oder einen Wertstrom ausgerichtet, der Bestand haben wird. Agile-Projektteams hingegen haben einen enger abgesteckten Fokus und sind oft für etwas Bestimmtes und zeitlich Begrenztes verantwortlich.

Ein entscheidendes Merkmal des Agile-Programm-Managements ist die Erkenntnis, dass es sich nicht nur um eine fortlaufende Liste von Agile-Projekten handelt, sondern um ein Mittel zur gleichzeitigen Verwaltung mehrerer dynamischer Komponenten. Im Rahmen des Agile-Programm-Managements kann zwischen einer Übersicht und detaillierter Ansicht hin- und hergewechselt werden, um komplexe Sachverhalte zu vereinfachen und dem Unternehmen als Ganzes einen Mehrwert zu bieten.

Weitere Informationen: Was ist Agile-Programm-Management?

Agile-Projektmanagement und Agile-Programm-Management

Obwohl beide die Agile-Prinzipien ihren Prozessen zugrunde legen, sind das Agile-Projektmanagement und Agile-Programm-Management voneinander getrennte Disziplinen, die unterschiedliche Aspekte des Geschäfts abdecken. Das Agile-Projektmanagement ist in der Regel auf ein bestimmtes Ergebnis oder ein Segment einer Organisation ausgerichtet und basiert auf der persönlichen Zusammenarbeit innerhalb eines einzigen Teams.

Vor COVID-19 förderte Agile in der Regel die Zusammenarbeit von Kollegen und persönliche Meetings, aber nach der Pandemie hat sich die Managementkultur dahingehend verändert, dass mehr Telearbeit möglich ist. Unterstützt wird dieser Trend auch durch Agile-Projektmanagementsoftware, die Funktionen für virtuelle Zusammenarbeit bietet. Darüber hinaus kann ein Agile-Projektteam seinen Zuständigkeitsbereich auf ein bestimmtes Ergebnis, einen bestimmten Kunden oder eine bestimmte Disziplin beschränken, um sich besser auf seine Ziele konzentrieren zu können, ohne dass die Aufgaben schleichend zu viel werden.

Das Agile-Programm-Management hingegen ist hinsichtlich des Umfangs und des Zwecks notwendigerweise weiter gefasst, da es mehrere strategische und operative Initiativen umfasst und eine größere Interessengruppe bedient. Es gelten jedoch die gleichen Agile-Prinzipien – Zusammenarbeit, Anpassungsfähigkeit und Ergebnisse haben Priorität.

Eine Organisation kann je nach ihren Zielen in unterschiedlichem Maße Methoden des Agile-Projektmanagements und das Agile-Programm-Managements einsetzen. Aber die Agile-Philosophie, so wie sie im Manifest beschrieben wird, nämlich die Anpassungs- und Reaktionsbereitschaft auf unbegrenzte Zeit, ist die Triebfeder beider Disziplinen und fördert ein Umfeld des gemeinsamen Wachstums.

Was macht eine Agile-Projektmanagementsoftware aus?

Inwiefern kann also Software für das Agile-Projektmanagement angewendet werden? Für Teams, die Teil des Entwicklungs- und Lieferzyklus sind, sollte eine Agile-Projektmanagementsoftwarelösung unter anderem Tools zur Visualisierung von Zielen, Planung, Prozessen, Stakeholder-Feedback und Statusberichten enthalten.

Aufgrund des iterativen Charakters des Agile-Projektmanagements ist eine Software erforderlich, die den Teams, die an sich schnell verändernden Zielen arbeiten, unmittelbare Transparenz bietet. Und da Agile-Teams in der Regel funktionsübergreifend arbeiten, sollte die visuelle Verfolgung in hohem Maße anpassbar sein, um zu zeigen, was notwendig ist, und das auszublenden, was nicht notwendig ist.

Darüber hinaus sollte eine grundlegende Software für das agile Projektmanagement Berichts-Dashboards, Unterstützung für das Ressourcenmanagement sowie die Problemverfolgung umfassen. Eine letzte wichtige Komponente ist die nahtlose Integration mit Anwendungen und Tools von Drittanbietern, die bereits im technischen Ökosystem einer Organisation verwendet werden.

Die Koordination der Planung über mehrere Wertstromteams hinweg erfolgt am besten mit einer Agile-Programm-Managementsoftware und nicht mit einer Agile-Projektmanagementsoftware.
Die Koordination der Planung über mehrere Wertstromteams hinweg erfolgt am besten mit einer Agile-Programm-Managementsoftware und nicht mit einer Agile-Projektmanagementsoftware.

Was macht eine Agile-Programm-Managementsoftware aus?

Teamübergreifende Koordination und Sichtbarkeit sind entscheidend für den Erfolg eines Agile-Programms. Und die Agile-Programm-Managementsoftware ermöglicht es, die Bemühungen mehrerer selbstverwalteter Teams innerhalb eines Ökosystems zu entwickeln, zu verfolgen, zu verwalten und umzusetzen.

Für Teams, deren Aufgabe es ist, Produkte bereitzustellen, bietet eine Agile-Programm-Managementsoftware für Unternehmen eine Plattform, die das Produktmanagement, die Systemarchitekten, die Engineers und die Geschäftsinhaber in einem Agile Release Train (ART) unterstützt, der in großem Maßstab arbeitet, um Werte zu erbringen. Die Förderung und Unterstützung eines starken ART ist das Rückgrat jeder Agile-Programm-Managementsoftware.

Weitere Informationen: Was sind Agile Release Trains?

Agile-Projektmanagementsoftware und Agile-Programm-Managementsoftware

Wenn sowohl das Agile-Projektmanagement als auch das Agile-Programm-Management durch Softwarelösungen verbessert werden können, die die Teams unterstützen, dann sollten die Softwarelösungen sich doch ähnlich sein. Aber tatsächlich können die Unterschiede zwischen den beiden enorm sein.

Die Agile-Projektmanagementsoftware richtet ein Team auf ein kurzfristiges Ziel mit einem bewusst begrenzten Aufgabenbereich aus. Ein kleines Team, das sich nur aus den notwendigen Stakeholdern zusammensetzt, ermöglicht eine schnellere Iteration, und eine Agile-Projektmanagementsoftware sollte dementsprechend schnell einsatzbereit und einfach zu bedienen sein.

Aber da Agile-Teams die Stakeholder durch ihre Arbeit beeindrucken und damit auch in anderen Bereichen einer Organisation eingesetzt werden, erfordert die Skalierung agiler Prinzipien eine andere Lösung. Die Agile-Programm-Managementsoftware antizipiert die Herausforderungen einer solchen Skalierung und bietet bereits Tools, die diese beschleunigen. Und da die Software dazu gedacht ist, komplexe und sich ständig weiterentwickelnde Projekte auf iterativer Basis zu verwalten, muss sie mehrere Teams innerhalb eines einzigen Ökosystems umfassen können.

Anpassbare Transparenz, nahtlose Integration und erstklassige Sicherheit ermöglichen die Zusammenarbeit zwischen ansonsten nicht miteinander vereinbaren Teams – bei gleichzeitiger Wahrung der wichtigen Transparenz für die Stakeholder. Agile-Programm-Managementsoftware lässt sich unternehmensweit skalieren, ohne zuerst eine schmerzhafte Skalierung auf der Basis einer Projektmanagementsoftware durchführen zu müssen.

Wichtige Funktionen für die Agile-Skalierung in einem Unternehmen

Welche Funktionen sind entscheidend für die erfolgreiche Skalierung agiler Praktiken im gesamten Unternehmen? Nicht jede Organisation wird gleichermaßen antworten, da die Antwort von ihren aktuellen und zukünftigen Bedürfnissen abhängig ist. Im Folgenden finden Sie jedoch einen Vergleich, der die wesentlichen Unterschiede zwischen Agile-Projektmanagementsoftware und Agile-Programm-Managementsoftware erläutert:

FeatureAgile-ProjektmanagementsoftwareAgile-Programm-Managementsoftware
Unterstützung von Remote-Arbeit • Feature • Feature
Teamzusammenarbeit im Kontext • Feature • Feature
Höchste Sicherheit für Unternehmen • Feature • Feature
Einfache Kanban-Boards • Feature • Feature
Komplexe Kanban-Boards • Feature
Vorlagen für Kanban-Boards • Feature • Feature
Integrierte WIP-Grenzen • Feature • Feature
Teamübergreifende Prioritätensetzung • Feature
Objectives und Key Results (OKR) • Feature
Kapazitätsplanung und -management • Feature
Flexible und konfigurierbare Lösung • Feature • Feature
Verknüpfte Boards mit mehreren Ebenen • Feature
Abhängigkeitsmanagement • Feature
Karten- und Board-Status • Feature
Lean- und Agile-Kennzahlen • Feature • Feature
Agile-Integrationsfähigkeiten • Feature
Dedizierter Raum für virtuelle Zusammenarbeit • Feature

Vorteile der Verwendung von Agile-Programm-Managementsoftware

Unabhängig davon, wo sich Ihr Unternehmen bei seiner Agile-Transformation befindet, sollte die Lösung, für die Sie sich entscheiden, diese Aspekte auf Anhieb erfüllen, bevor Sie sich mit den Details befassen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie sich für eine Agile-Projektmanagementsoftware oder eine Agile-Programm-Managementsoftware entscheiden sollen, finden Sie hier einige der Vorteile, die sich aus der Verwendung der letzteren auf Unternehmensebene ergeben.

Förderung eines kooperativen und koordinierten Ansatzes bei der Planung

Die vierteljährliche Planung oder das Program Increment (PI) Planning ist eine Routineveranstaltung, in der Regel in von Angesicht zu Angesicht, bei der die Teams ihre Pläne und Ziele für das nächste Programminkrement aufstellen. Es ist ein wichtiger Teil des Agile-Programmmanagements, denn in dieser Zeit haben alle Agile-Teams die Möglichkeit:

  • die Entwicklung an den Geschäftszielen und den strategischen Zielen von Teams und Programmen auszurichten.
  • Abhängigkeiten zu identifizieren und die Zusammenarbeit über Teams, Agile Release Trains (ART) oder Teams of Teams hinweg zu fördern.
  • Bedarf und Kapazitäten analysieren

Im Gegensatz zur Software für das Agile-Projektmanagement kann die richtige Software für das Agile-Programm-Management den Teams helfen, ihre Kadenzen aufeinander abzustimmen und zu synchronisieren, was für die Erschließung der Agile-Vorteile unerlässlich ist.

Teams sind das Lebenselixier für die Agile-Skalierung in einer Organisation.

Damit Teams die ihnen zugewiesene Arbeit erfolgreich erledigen können, benötigen sie eine Agile-Programm-Managementsoftware, um sich fortlaufend an den strategischen Zielen auszurichten und die Arbeit der anderen Teams vorherzusehen, zu verstehen und zu handhaben. Für den Erfolg der Agile-Skalierung sind Lösungsfunktionen erforderlich, die die Zusammenarbeit verbessern, den Informationsfluss zwischen den Teams aufrechterhalten und die Bereitstellung im gesamten Unternehmen beschleunigen.

Denken Sie daran: Jedes Mal, wenn Sie mehrere Teams und Stakeholder zur Nutzung einer Softwarelösung für das Agile-Programm-Management einladen, um ein gemeinsames Ergebnis zu erzielen, ist es wichtig, dass Ihre Lösung eine unvergleichliche Transparenz bietet, die so konfiguriert werden kann, dass sie die einzigartigen Prozesse Ihres Unternehmens genau widerspiegelt.

Weitere Informationen: Agile-Teams: Management und Visualisierung von Abhängigkeiten

Umfassende teamübergreifende Transparenz sowie Integration von Agile-Tools

Mit einer Agile-Programm-Managementsoftware erreichen Sie eine teamübergreifende Transparenz, die es den Teams ermöglicht zu verstehen, wie ihre Arbeit mit der Arbeit anderer Teams zusammenhängt, Risiken und Abhängigkeiten zu erkennen und Hindernisse zu beseitigen, bevor es zu Bereitstellungsverzögerungen kommt.

Das Verständnis und die Verwaltung von team- und programmübergreifenden Abhängigkeiten ist ein wesentlicher Vorteil von Agile-Programm-Managementsoftware.

Im Gegensatz zur Software für das Agile-Projektmanagement bieten viele Anbieter von Software für das Agile-Programm-Management unternehmensweite Kanban-Tools an, die in der Lage sind, zusammengehörige Arbeitselemente (Karten) über mehrere Boards hinweg zu verbinden, hierarchische Beziehungen zwischen Karten zu visualisieren und Abhängigkeiten mit Kartenfunktionen wie benutzerdefinierten Symbolen zu veranschaulichen. Diese Funktionen für die erweiterte Zusammenarbeit ermöglichen es Agile-Teams, sich aufeinander abzustimmen und die Arbeit fortzusetzen, auch wenn die Abhängigkeiten immer komplexer werden.

Wenn es Ihnen wie den meisten Agile-Organisationen geht, verwenden Ihre Teams, die für die Bereitstellung verantwortlich sind, wahrscheinlich verschiedene Tools. Um die Transparenz für Stakeholder zu verbessern (sowie eine Vielzahl anderer Vorteile zu erzielen), ist es unerlässlich, dass Ihre Agile-Programm-Managementsoftware mit den Agile-Tools integriert wird, die Ihre Teams bereits verwenden, und zwar so, dass die Informationen aus diesen Tools für andere im Unternehmen aussagekräftig und nutzbar sind.

Durch die Investition in die richtige Software zur Unterstützung der Umstellung auf ein Agile-Programm-Management können Unternehmen die Kluft zwischen Strategie und Umsetzung überbrücken und bessere Ergebnisse erzielen.

Vernetzung von Ausführungsteams und strategischen Zielen

Es ist schwierig, angemessen zu planen oder sich in das übergeordnete Planungsziel einzufügen, wenn Ihre Agile-Teams nach unterschiedlichen Rhythmen (Kadenzen) arbeiten, unterschiedliche Prozesse anwenden oder mit unterschiedlichen Tools arbeiten.

Mit der richtigen Agile-Programm-Managementsoftware werden alle Agile-Teams zusammengebracht, um sich auf ein gemeinsames Ziel auszurichten und ihre Arbeit gemeinsam in kleinere Aufgaben zu unterteilen.

Eine Agile-Programm-Managementsoftware ergänzt die Vorteile, die eine Software für agiles Projektmanagement bietet, und ermöglicht eine stärkere strategische Ausrichtung der Organisation, indem sie die Transparenz und die Planungsprozesse bietet, die erforderlich sind, um größere Initiativen in umsetzbare Schritte auf Teamebene aufzuteilen.

Viele agilen Organisationen verwenden Objectives and Key Results (OKRs) als Rahmen für die Planung und Messung der Bereitstellung unter Berücksichtigung ihrer strategischen Ziele. Das OKR-Framework ist ein besonders nützlicher Vorteil einer Agile-Programm-Managementsoftware, da es den Teams eine systematische Möglichkeit bietet, sich an den übergeordneten strategischen Zielen zu orientieren und gleichzeitig autonom auf bestimmte Schlüsselergebnisse (Key Results) hinzuarbeiten.

Im Gegensatz zum Großteil der Agile-Projektmanagementsoftware enthält Software für das Agile-Programm-Management eine Funktion zum Festhalten von OKR, um die Prioritäten auf der Grundlage der gewünschten Ergebnisse voranzutreiben.
Im Gegensatz zum Großteil der Agile-Projektmanagementsoftware enthält Software für das Agile-Programm-Management eine Funktion zum Festhalten von OKR, um die Prioritäten auf der Grundlage der gewünschten Ergebnisse voranzutreiben.

Fazit

Die schnelle, iterative und kollaborative Bereitstellung von Produkten ist die Hauptaufgabe aller Agile-Projektmanagementsoftware. Aber um die gleichen Ergebnisse in großem Maßstab zu erzielen, ist eine Agile-Programm-Management-Lösung erforderlich. Sehen Sie sich vorab eine Demo der Planview Lösung für das Agile-Programm-Management an, oder machen Sie sich mit den grundlegenden Kriterien für die Auswahl der richtigen Agile-Softwarelösung für Ihr Unternehmen vertraut.